World of Warcraft: Mists of Pandaria

World of Warcraft: Mists of Pandaria - World of Warcraft: Mists of Pandaria – Die Beta und wir

OMG! Die Pandas sind da. Seit ein paar Tagen läuft die World of Warcraft Mist of Pandaria Beta und schon im Vorfeld gibt es viele kritische Stimmen von allen Seiten. Anscheinend haben viele Leute einfach keinen Bock auf Kung-Fu-Pandas, Pokemon und Asia-Flair. Doch was ist drin in dem kommenden Addon des immer noch sehr erfolgreichen MMOs? Wir haben uns ein wenig auf dem Beta-Server getummelt und verraten euch, was es bis jetzt zu erleben gibt.

von  • 

Selbstverständlich mussten wir für den ersten Blick in die Mists of Pandaria Beta einen Mönch, die neue Klasse in World in Warcraft, erstellen. Natürlich nicht irgendeinen Mönch, sondern direkt einen der neuen Rasse, den Pandaren. Bei den doch stark an die Bambus-essenden, schwarz-weißen Bären aus dem asiatischen Raum erinnernden Kämpfer gibt es die Besonderheit, dass sie sich ein Startgebiet teilen und sich erst für eine Fraktion entscheiden, sobald sie mit den Quests dort fertig sind. Aber fangen wir weiter vorne an: Direkt nach der Charaktererstellung befindet sich der Panda in einem Kloster und beginnt mit seiner Ausbildung.



Der Weg des Mönchs
Die Geschichte führt euch dabei durch mehrere kleinere Dörfer, in denen ihr den Bewohnern ein paar Gefallen tun müsst. Allerdings könnte ich mir gut vorstellen, dass viele der Quests im Moment noch Platzhalter sind, denn hier übertrifft sich Blizzard nicht gerade mit Innovationen. Genau genommen sind die Aufträge total langweilig und wiederholen sich einfach viel zu schnell. Eigentlich gibt einem jeder Questgeber die gleiche Aufgabe, nur dass es andere Gegner bzw. Items sind, die man sammeln oder umhauen muss. Aber spätestens beim sechsten Mal kommt es einem dann doch schon komisch vor und es ist davon auszugehen, dass sich hier noch etwas tut.

WEITERE INFOS

World of Warcraft: Mists of Pandaria
Einmal durchgeflext

Flex-Raids in World of Warcraft: Was ist das, wie anspruchsvoll sind sie und wie kommt man rein? Wir... World of Warcraft: Mists of Pandaria: Einmal durchgeflext

World of Warcraft: Mists of Pandaria
Das kommt mit Patch 5.4

Was kommt mit dem Content-Update 5.4 nach Pandaria in World of Warcraft? Wir haben alle wichtigen Änderungen... World of Warcraft: Mists of Pandaria: Das kommt mit Patch 5.4

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

KOMMENTARE

  

Bronislav

28.03.2012, 14:53 Uhr

Zitat von N30

N30 schrieb:

Blizzard sollte die Community mehr in die Entwicklung einbeziehen, sie haben so schon viele Kunden an SW:TOR verloren und bald noch mehr durch Guild Wars 2.



blizzard hat bei cata viel zu viel auf die community gehört. was bei rauskam hat man ja gesehen. nun macht blizzard wieder ihr eigenes ding und das besser den je. beste addon evar. haters gonna hate.

Zitieren  • Melden
0
0
  

CoolKakashi

28.03.2012, 14:42 Uhr

Zitat von belphecore

belphecore schrieb:

warum muss immer irgendwas den rang ablaufen? sind wir alle nur prosituierte die nur einen zuhälter haben dürfen?



Aber wer will denn schon in eine, die von so vielen genommen wurde! :=) Wenn man auf dein tolles Beispiel zurückkommt. Es wird einfach Zeit für was ganz neues.

1. Was man hier im Video oder allgemein auf den Videos bei Youtube zu dem neuen WoW Addon sieht, lässt darauf schließen, dass dies definitiv Alpha Niveau hat und niemals Beta. Ich habe noch nie eine Beta mit soviel fehlenden Animationen etc gesehen.

2. Ist WoW ja eigentlich nen toter Körper der von den ganzen Fanboys und süchtigen auch Jahre nach seinem Tod noch immer weiter herumgetragen wird. Warum heißt es bei jedem neuen Spiel immer WoW Killer? WoW ist doch eigentlich schon Tod, nur die User halten es am laufen, weil sie nicht mehr ohne können.

3. WoW gibt es jetzt schon so lange, und langsam sollte jeder mal verstehen, dass es Blizzard nicht mehr um Spielspaß oder den Ruf geht. Es geht nur noch ums Geld, einfach irgendwas vereinfachtes hinklatschen und die kleineren werden es eh mögen. Ich mag Vereinfacherungen einfach nicht. Das WoW geflame ist einfach berechtigt und es ist mal Zeit für komplett neue und unbekannte Dinge und Spiele.

Zitieren  • Melden
0
0
  

belphecore

28.03.2012, 12:40 Uhr

warum muss immer irgendwas den rang ablaufen? sind wir alle nur prosituierte die nur einen zuhälter haben dürfen?

Zitieren  • Melden
0
0
  

Argi

28.03.2012, 11:13 Uhr

gw2 wird wow nicht den rang ablaufen..... wieso?

ganz einfach weil es in GW2 kein items items epics yeah ich bin besser equipt als du gibt.. ^^

GW2 wird sicherlich nen erfolg und WoW einige user abziehen aber es wird noch dauern bis WoW vom thron gestoßen wird (leider)

Zitieren  • Melden
0
0
  

IronBrutzzler

28.03.2012, 11:05 Uhr

Wenn Guild Wars 2 wircklich so gut wird wie es in den Previews bisher beschrieben wird und sie zubeginnen gleich auf Feedback der Community reagieren könnte es WoW den Rang ablaufen.

Zitieren  • Melden
0
0

ALLE NEWS ZUM SPIEL

PROMOTION

Hex: Shards of Fate verbindet nervenaufreibende Kämpfe und epische Geschichten mit der Leidenschaft des Sammelns und Tauschens.

Sammle, tausche, spiele und gewinne!

Hex: Shards of Fate verbindet nervenaufreibende Kämpfe und epische Geschichten mit der Leidenschaft des Sammelns und Tauschens.  Hex: Shards of Fate verbindet nervenaufreibende Kämpfe und epische Geschichten mit der Leidenschaft des Sammelns und Tauschens.

GUIDES & LÖSUNGEN

Komplettlösung Sammelkarten auf Steam: Unser Guide

Sammelkarten auf Steam: Unser Guide

Pokémon war gestern, jetzt kommen die Steam-Sammelkarten! Wie dieses System funktioniert, was Valve davon hat und warum Grundschul-Freunde ei...

HIGHLIGHTS

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods