• GameStar-Network

WildStar angespielt – Unser Ersteindruck zum SciFi-MMO

von Markus Rohringer •  06.02.2013, 15:01 Uhr

WERTUNG

WildStar
WildStar bei Amazon kaufen

User-Wertung:

Deine Wertung:

FAZIT

Autor

Die Fantasie ist angeregt, doch die Realität muss ihr folgen

Ihr habt es vielleicht schon bemerkt: Einen gewissen kritischen Unterton konnte ich mir nicht ganz verkneifen. Das liegt vor allem am zwiegespaltenen Bild, in dem sich WildStar mir bisher präsentierte. Auf der einen Seite ist da die permanente unterschwellige Kritik am Genre und die Versprechung vieles anders zu machen und auf der anderen Seite ist alles was ich bisher gesehen habe dann doch nur dasselbe in Himmelblau. Nehmen wir etwa die eingangs erwähnte Selbstironie: Zwar versuchen die Entwickler offenbar sich selbst nicht zu ernst zu nehmen und wollen das Genre unterschwellig auch parodieren, aber anstatt dies dann auch im Grafikstil entsprechend überdreht widerzuspiegeln, ähnelt man doch erst wieder einer Kreuzung aus World of Warcraft und Allods Online.

Was ich bisher vom Spiel gesehen habe, ist vieles (positiv und negativ), aber nicht innovativ. Telegraphensystem schön und gut, natürlich ist es besser als das klassische Tastenspam-System, bei dem man seelenruhig stehen bleiben kann. Aber WildStar will sich ja nicht mit der vorigen Generation messen, sondern mit der aktuellen. Und da wirkt das nun einmal auch nicht mehr allzu außergewöhnlich. Ähnliches gilt für die Pfade: Sie geben dem Spielgefühl bestimmt eine zusätzliche Ebene, das will ich gar nicht bestreiten. Ich freue mich auf sie, aber sie sind inhaltlich trotzdem nicht so verschieden von gewöhnlichen Quests.

Die wirklich interessanten Dinge sind jene, die bisher nur angedeutet wurden. Etwa eine Engine, die es offenbar ermöglicht, die Welt relativ einfach zu verändern und was das für Chancen mit sich bringt. Oder auch das Housing und die Warplots. Und genau dazu habe ich noch viel zu wenig gesehen. Klar, wenn man den Entwicklern so zuhört, kann man schon ins Fantasieren kommen. Fast schon wähne ich mich in alten Ultima Online Tagen, ehe ich mich selbst auf den Boden der Tatsachen zurückhole. Dabei will ich Carbine Studios gar nicht unterstellen, leere Versprechungen zu machen. Im Gegenteil, sie halten sich dazu recht vornehm zurück, erzählen erst auf Nachfrage. Das Problem ist nur, dass genau das die Features sind, die WildStar von der Konkurrenz hervorheben können. Mich interessiert WildStar nicht wegen der Rassen oder ähnlichem Gedöns, sondern wegen der veränderbaren Welt, dem Housing und Konsorten. Das „Sehr gut“ ist daher ein optimistisches, eines, das zugegeben stark auf Hoffnung beruht. Das bisher Gesehene ist höchstens die gut gemachte Pflicht, doch nun muss die Kür folgen.

Solltet ihr nun neugierig geworden sein, so behaltet uns im Auge. Wie bereits erwähnt war dies noch nicht alles, was wir euch zu WildStar zu bieten haben!

Markus Rohringer

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

KOMMENTARE

  

mystictda

09.02.2013, 09:51 Uhr

Es ist sicher richtig, dass man auf die Versprechen der PR-Abteilungen nicht viel geben sollte. Ob Wildstar schließlich ein kleines Juwel oder nur ein zeitgemäßes MMO wird bleibt abzuwarten.
Was den Comic-Stil angeht muss ich sagen, dass mir was ich bisher gesehen habe sehr gut gefällt. Ich habe nichts gegen Comicgrafik, so lange es gut gemacht ist.

Zitieren  • Melden
0
0
  

Warlord68

07.02.2013, 13:40 Uhr

Ich stimme Asgaard und Kull zu. Ausserdem gefällt mir diese bunte Comicgrafik nicht.

Zitieren  • Melden
0
0
  

Kull

07.02.2013, 11:31 Uhr

Zitat von Asgaard

Asgaard schrieb:

Eventuell einen Blick in die Beta wert. Allerdings kennt mittlerweile jeder diese Sprüche von wegen "innovativ" und "alles besser" zu Genüge. Auf das PR-Gesülze gibt keiner der schon so manches gesehen hat noch etwas.


Ja, mittlerweile ist man als hobbymäßiger MMO-Spieler ein gebranntes Kind und Wildstar klingt doch arg formelhaft.
Tatsächlich ist der Grafikstil das einzige, das mich das Spiel nicht sofort wieder als Fließbandware vergessen lässt. :)

Zitieren  • Melden
1
0
  

Asgaard

07.02.2013, 09:36 Uhr

Ich sage mal: nett
Eventuell einen Blick in die Beta wert. Allerdings kennt mittlerweile jeder diese Sprüche von wegen "innovativ" und "alles besser" zu Genüge. Auf das PR-Gesülze gibt keiner der schon so manches gesehen hat noch etwas. Diese dynamischen Ereignisse sind warscheinlich wieder so, dass an Ort X dieses Ereignis am Fließband erfolgt und keine Alternierungen aufweist. Und das mit dem Live-Team glaube ich erst wenn es mal so weit ist ^^. Die Grafik ist mir wiedermal zu Knuffig. Irgendwie stehen sämtliche Entwicklerstudios auf diesen Stil. Das teile ich zumindest nicht.

Und wieder habe ich eine Stirnfalte mehr. Danke NCSoft ^^

Zitieren  • Melden
0
0

ALLE NEWS ZUM SPIEL

WildStar - Entlassungen beim WildStar-Studio und NCSoft West

Entlassungen beim WildStar-Studio und NCSoft West

Der Publisher NCSoft hat massive Umstrukturierungen bei seinen westlichen Entwicklerstudio...

HIGHLIGHTS