WildStar - WildStar angespielt – Unser Ersteindruck zum SciFi-MMO

WildStar angespielt – Unser Ersteindruck zum SciFi-MMO

Vor anderthalb Jahren auf der gamescom offiziell angekündigt, war es seither recht still um das kommende MMO von Carbine Studios und NCSoft. Nun gehen die Entwickler endlich in die Offensive und haben uns nicht nur einige Neuigkeiten verraten, sondern uns auch endlich wieder selbst Hand anlegen lassen. Wir verraten euch, wie es uns gefallen hat und welche Infos wir noch zwischen den Zeilen mitnehmen konnten.

von  • 

Vermutlich länger als ursprünglich geplant befindet sich WildStar nun schon in der „Family&Friends“-Phase, sprich der Kreis der Tester ist bisher ein überschaubarer. Das wird sich allerdings bald ändern, denn wie man freudig bekannt gab, startet schon in einigen Monaten die Closed Beta. Auch die Veröffentlichung des Spiels ist noch für Ende dieses Jahres geplant, aber gleichzeitig steht man auch zur „When it’s done“-Philosophie. Verschiebungen sind daher durchaus möglich. Was hatten die Entwickler darüber hinaus noch an Neuigkeiten im Gepäck? Nun, über einiges dürfen wir leider erst in einer Woche sprechen, aber zumindest ein neues Vorstellungsvideo der drei bisher bekannten Exile-Rassen können wir euch schon einmal zeigen.




Geschichtsstunde

Wie ihr selbst sehen könnt, handelt es sich bei diesen drei Rassen um die Menschen, die Granok und die Aurins, während eine offensichtliche vierte Rasse noch nicht enthüllt wird. Aber was hat es mit Dominion und Exiles im Detail auf sich? Erstere sind eine Art böses Imperium, während letztere einen Zusammenschluss von Rebellen, Söldnern und Ausgestoßenen darstellen. Im Grunde wurden alle drei Völker durch die Dominion von ihren Heimatplaneten vertrieben, wobei die Exile-Menschen selbst sogar einst ein Teil der Dominion waren. Während die Granok felsartige Riesen sind, die aufgrund ihrer Söldner-Mentalität vor allem dann aufleben, wenn sie ihren Feinden in den Hintern treten können, repräsentieren die Aurin die typischen Baumkuschler. Die tierartigen Ohren und der buschige Schwanz, die an so manches Manga erinnern, sind dabei ein erstes Indiz für die Selbstironie, mit der WildStar dem Genre begegnen möchte.

Diese drei Rassen vereint nicht nur der gemeinsame Feind, sondern auch die Tatsache, dass sie allesamt den Planeten Nexus als ihre neue Heimat bezeichnen – ein Umstand, den die Dominion erneut ändern möchten. Damit die ganze Geschichte aber nicht auf Dauer langweilig wird, wirft Carbine Studios auch noch die Elder ins Geschehen, eine ehemalige hochentwickelte Rasse, die zwar verschwunden ist, aber einiges an technischen und magischen Wundern zurückließ. Den Rätseln um deren Verbleib geht ihr dabei natürlich auch auf den Grund.

WEITERE INFOS

WildStar
Entlassungen beim WildStar-Studio und NCSoft West

NCSoft dünnt seine Belegschaft im Westen aus. In Folge von Umstrukturierungen gab es Entlassungen bei... WildStar: Entlassungen beim WildStar-Studio und NCSoft West

WildStar
Server-Zusammenlegung beginnt heute

Carbine Studios will die Realms von WildStar am 15. Oktober zu nur wenigen »Megaservern« zusammenlegen.... WildStar: Server-Zusammenlegung beginnt heute

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

KOMMENTARE

  

mystictda

09.02.2013, 09:51 Uhr

Es ist sicher richtig, dass man auf die Versprechen der PR-Abteilungen nicht viel geben sollte. Ob Wildstar schließlich ein kleines Juwel oder nur ein zeitgemäßes MMO wird bleibt abzuwarten.
Was den Comic-Stil angeht muss ich sagen, dass mir was ich bisher gesehen habe sehr gut gefällt. Ich habe nichts gegen Comicgrafik, so lange es gut gemacht ist.

Zitieren  • Melden
0
0
  

Warlord68

07.02.2013, 13:40 Uhr

Ich stimme Asgaard und Kull zu. Ausserdem gefällt mir diese bunte Comicgrafik nicht.

Zitieren  • Melden
0
0
  

Kull

07.02.2013, 11:31 Uhr

Zitat von Asgaard

Asgaard schrieb:

Eventuell einen Blick in die Beta wert. Allerdings kennt mittlerweile jeder diese Sprüche von wegen "innovativ" und "alles besser" zu Genüge. Auf das PR-Gesülze gibt keiner der schon so manches gesehen hat noch etwas.


Ja, mittlerweile ist man als hobbymäßiger MMO-Spieler ein gebranntes Kind und Wildstar klingt doch arg formelhaft.
Tatsächlich ist der Grafikstil das einzige, das mich das Spiel nicht sofort wieder als Fließbandware vergessen lässt. :)

Zitieren  • Melden
1
0
  

Asgaard

07.02.2013, 09:36 Uhr

Ich sage mal: nett
Eventuell einen Blick in die Beta wert. Allerdings kennt mittlerweile jeder diese Sprüche von wegen "innovativ" und "alles besser" zu Genüge. Auf das PR-Gesülze gibt keiner der schon so manches gesehen hat noch etwas. Diese dynamischen Ereignisse sind warscheinlich wieder so, dass an Ort X dieses Ereignis am Fließband erfolgt und keine Alternierungen aufweist. Und das mit dem Live-Team glaube ich erst wenn es mal so weit ist ^^. Die Grafik ist mir wiedermal zu Knuffig. Irgendwie stehen sämtliche Entwicklerstudios auf diesen Stil. Das teile ich zumindest nicht.

Und wieder habe ich eine Stirnfalte mehr. Danke NCSoft ^^

Zitieren  • Melden
0
0

ALLE NEWS ZUM SPIEL

WildStar - Entlassungen beim WildStar-Studio und NCSoft West

Entlassungen beim WildStar-Studio und NCSoft West

Der Publisher NCSoft hat massive Umstrukturierungen bei seinen westlichen Entwicklerstudio...

GUIDES & LÖSUNGEN

Komplettlösung Heroes-Guide: Tipps, Tricks und Infos zu allen Helden

Heroes-Guide: Tipps, Tricks und Infos zu allen Helden

Für Neulinge werden die ersten Partien in Dota 2 sehr schmerzhaft werden, denn wer keine Ahnung von den verschiedenen Helden hat, gerät schnell in...

HIGHLIGHTS

FIFA 15 Ultimate Team Guide

FIFA 15 Ultimate Team Guide FIFA 15 Ultimate Team Guide

Mittelerde: Mordors Schatten – Komplettlösung

Mittelerde: Mordors Schatten – Komplettlösung Mittelerde: Mordors Schatten – Komplettlösung

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods

Destiny - Guide zur Gläsernen Kammer

Destiny - Guide zur Gläsernen Kammer Destiny - Guide zur Gläsernen Kammer