• GameStar-Network

WildStar - Entlassungen beim WildStar-Studio und NCSoft West

NCSoft dünnt seine Belegschaft im Westen aus. In Folge von Umstrukturierungen gab es Entlassungen bei allen westlichen NCSoft-Studios mit Ausnahme von ArenaNet. Alleine bei Carbine Studios mussten 60 Mitarbeiter gehen.

von  • 


WildStar

Das Entwicklerstudio hinter WildStar hat mit massiven Entlassungen zu kämpfen. Angeblich mussten 60 Mitarbeiter ihren Hut nehmen.

Der Publisher NCSoft hat massive Umstrukturierungen bei seinen westlichen Entwicklerstudios vorgenommen - mit Ausnahme des Guild-Wars-Entwickler ArenaNet. Das berichtet die englischsprachige Webseite polygon.com und bezieht sich dabei unter anderem auf eine offizielle Stellungnahme des Unternehmens.

Dem NCSoft-Statement zufolge soll es bei fast allen westlichen Ablegern des Publishers und Entwicklers zu Entlassungen gekommen sein. Am härtesten getroffen hat es einer anonymen Quelle zufolge Carbine Studios. Bei dem für das Science-Fiction-MMO WildStar verantwortlichen Entwicklerteam sollen insgesamt 60 Angestellte entlassen worden sein - und zwar auf sämtlichen Ebenen, die Führungsetage mit eingeschlossen.

Carbine Studios wurde 2005 gegründet und veröffentlichte erst Mitte 2014 sein Erstlingswerk WildStar. Erst vor wenigen Tagen kam es in Europa zu einer Zusammenlegung der Server des Online-Rollenspiels.

Als Grund für die Entlassungen führt NCSof die Implementierung einer neuen Strategie zur Stärkung der eigenen Stellung als führender Anbieter von globalen Entertainment-Produkten.

WEITERE NEWS

WildStar
Anmeldung zur Free-2-Play-Beta gestartet

Ab sofort können sich Spieler für die Closed-Beta-Phase der F2P-Version von Wildstar anmelden. Abonnenten... WildStar: Anmeldung zur Free-2-Play-Beta gestartet

WildStar
Free2Play-Umstellung mit neuem Belohnungsprogramm

NCsoft und Carbine Studios haben weitere Details zur für den Herbst 2015 geplanten Free2Play-Umstellung... WildStar: Free2Play-Umstellung mit neuem Belohnungsprogramm

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

KOMMENTARE

  

Nestro

28.10.2014, 20:59 Uhr

Zitat von blub

blub schrieb:

Ihr seid ja echt Naive :D

last euch mal von euren Frust aufressen :P

Mir ist doch egal was ihr zu wissen Glaubt es ist euer problem
Ich versuche euch nur zu helfen damit ihr euch selber helfen ... komplettes Zitat anzeigen



Also ich weiß, dass gewisse Posts Schmerzen auslösen können, wenn ich sie lese. Und nein, ich brauche keine Hilfe, aber danke :3

Zitieren  • Melden
1
0
  

blub

28.10.2014, 14:17 Uhr

Ihr seid ja echt Naive :D

last euch mal von euren Frust aufressen :P

Mir ist doch egal was ihr zu wissen Glaubt es ist euer problem
Ich versuche euch nur zu helfen damit ihr euch selber helfen könnt.

Ja Wörter können Klänge auslösen hast du das nicht gewusst ?
Ist deine Welt so beschränkt ?

Zitieren  • Melden
0
1
  

Velve Veldruk

28.10.2014, 13:29 Uhr

Wenn man sich ansieht wieder "MMO"-Begriff in der Presse gebraucht wird dann muss man daraus schließen dass er lediglich noch eine leere Hülle ist, die quasi gar keine Aussage macht außer "hat nen Multiplayer mit Stat-Tracking".
Demnach sind auch alle MOBAs MMOs, auch Diablo 3, Counter Strike, Call of Duty, Battlefield. Die Kommentarsektion hier auf OW ist auch MMO. Manche gehen gar soweit und legen die Definition so hin dass ein Spiel lediglich eine Onlineverbindung braucht und dass es viele Leute gleichzeitig spielen können, womit auch fast jedes Singleplayer Spiel mit modernen DRM zum MMO wird.

Irgendwo sollte man da anfangen sich Gedanken zu machen wie man den Begriff noch sinnvoll verwenden könnte oder ihn einfach ganz weg lässt und die Spiele einfach beim Namen und ihren Features nennt.

Zitieren  • Melden
0
0
  

shiv0r

28.10.2014, 11:38 Uhr

Zitat von blub

blub schrieb:


Da hört sich einer sehr Frustriert an :D
Naja Star Citizen ist nach meinen Test auch nichts für mich.

Aber könnte noch um einige MMOs erweitern.

Übrigens Nischen Titel sind gut und Mass... komplettes Zitat anzeigen



Ich wusste garnicht dass Texte akustische Signale weiterleiten können, ansonsten bin ich eher genervt, von deiner realitätsfernen Sichtweisen.

Ich habe Nischentitel nicht ihre Qualität abgesprochen, sondern das sie den Abstieg des MMO Genres nicht verhindern können, weil Nischentitel nicht umsonst das Wort Nische enthalten - es sind nunmal Spiele für eine kleine Population an Spielern, die sowas aus verschiedensten Gründen ansprechend finden.

Im besten Falle, schrumpft die Population gesund niedrig, sodas sich die übrigen MMO-Spieler in den bisherigen MMOs umverteilen. Im schlechtestens Falle, geht das MMO Genre den Weg des Point n' Click Adventures und hat absolut keinerlei Bedeutung mehr.

Zitieren  • Melden
0
0
  

nyaaa

28.10.2014, 09:45 Uhr

Zitat von blub

blub schrieb:


Da hört sich einer sehr Frustriert an :D
Naja Star Citizen ist nach meinen Test auch nichts für mich.

Aber könnte noch um einige MMOs erweitern.

Übrigens Nischen Titel sind gut und Mass... komplettes Zitat anzeigen



Antworte doch mal auf Fragen wenn man sie dir stellt.
Du hast kein Plan was ein MMO sein soll und du dachtest das so ein Schrott wie SC ein MMO sein soll... sehr peinlich aber darauf gehst du nicht mal ein sondern lenkst nur davon ab das du ein Lappen bist:/
Wahrscheinlich ist GW1 auch ein MMO für dich gewesen XD

Und dann Erweiter mal die Liste der MMOs und ERWEITER SIE MAL MIT NICHT NISCHENTITELN ODER INDIE SCHROTT.

Das es sehr gute Nischentitel gibt ist klar aber im MMO GENRE gibt es keine guten Nischentitel (mal abgesehen von alten Müll wie UO und co.)
Nischen MMOs werden meist von Indie Teams Entwickelt und nun sag mir mal ein Indie MMO das nicht totale scheiße ist?
.
.
.
.
.
.
.
Genau es gibt keine guten Indie MMOs und so was wie Mortal Online, Darkfall, The Repopulation, Fallen Earth, Gloria Victis, Xsyon, Origins of Malu, Earthrise usw. usw. WAREN UND SIND SCHEISSE.
Ein MMO ist ein zu großes Projekt als das Indie Entwickler es bewältigen könnten darum versuchen sie sich in low content Battle Arenen wie Darkfall zb. wenig arbeit und am ende ein riesen scheiß Game.

Oder hat jemand echt Hoffnung in solche Indie Schrott Games wie Pantheon, Project Gorgon, Demons at the Horizon, Embers of Caerus, Camelot Unchained, Pathfinder usw.?
Also hier glauben welche noch an den Weihnachtsmann :/

Der nächste Big AAA Titel (und sicherlich auch next big schrott) wurde nicht angekündigt bislang nur die Asiaten entwickeln noch ein Schrott Game nach dem anderen.
Grafikblender ohne Content wie Black desert, 08/15 MMO Bless Online und dann noch ein Russen MMO Skyforge... wird iwas davon wirklich gut?
Nö wird es nicht.

Und EQ:NEXT... ALSO ICH BITTE EUCH XDDDD
SOE ist die reinste Schrott Firma geworden aber ja glauben wir bei EQ:NEXT nun an den nächsten hit im MMO Genre xDDDDDDDDDDD PEINLICH SEID IHR xDDD

Wir warten erst mal ab bis dieses Genre noch weiter stirbt und dann iwann (ich denke so 2020) wie ein Phoenix aufersteht mit dem Heiligen Gral der MMOs und ich denke das nur Valve noch ein ordentliches MMO Entwickeln könnte wiel sie halt die Kings sind im Gaming.

Zitieren  • Melden
0
0

ALLE NEWS ZUM SPIEL

WildStar - Entlassungen beim WildStar-Studio und NCSoft West

Entlassungen beim WildStar-Studio und NCSoft West

Der Publisher NCSoft hat massive Umstrukturierungen bei seinen westlichen Entwicklerstudio...

HIGHLIGHTS