Wii U - Branchen-Analyst Pachter: Wii U ein Fehler, von dem sich Nintendo möglicherweise nicht mehr erholen wird

In einem aktuellen Statement fand Branchen-Analyst Michael Pachter recht deutliche Worte zum kommerziellen Abschneiden der neuen Nintendo-Heimkonsole Wii U.

von  • 

Im Gespräch mit den Kollegen von Gamesbeat blickte Michael Pachter, Analyst bei Wedbush Morgan, einmal mehr in seine Glaskugel und gab zu Protokoll, dass es sich bei der im vergangenen November veröffentlichten Heimkonsole Wii U um einen Fehler handelt, von dem sich Nintendo nicht mehr erholen wird.

"Meiner Meinung liegt Nintendo mit Wii U gehörig daneben. Sie unterscheidet sich nur bedingt von den zwei existierenden Konsolen und das Gameplay ist nicht so einzigartig, wie es seinerzeit bei der Wii der Fall war. Sie haben damit einen Fehler gemacht. Und möglicherweise einen, von dem sie sich nicht mehr erholen werden", so Pachter.

"Meiner Meinung nach haben sie mit dem Ganzen einen kostspieligen Fehler begangen. Und ihr Handheld-Geschäft wird das nicht auffangen können, da dieses von den Smartphones und den Tablets kannibalisiert wird", heißt es weiter.

Damit bläst Pachter in ein ähnliches Horn wie verschiedene britische Händler, die von Nintendo Maßnahmen fordern, mit denen die fallenden Verkaufszahlen von Wii U stabilisiert werden sollen.

Weitere Details diesbezüglich findet ihr hier.

WEITERE NEWS

Wii U
Datentransfer auf andere Wii U möglich

Ein neues Update ermöglicht ab sofort den Datenaustausch von einer Wii U Konsole zur anderen. Wii U: Datentransfer auf andere Wii U möglich

Wii U
Nintendo nutzt den Tablet-Controller nicht genug aus, so Miyamoto

Wie Shigeru Miyamoto eingesteht, hat Nintendo die zahlreichen Möglichkeiten des Wii U-Controllers nicht... Wii U: Nintendo nutzt den Tablet-Controller nicht genug aus, so Miyamoto

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

KOMMENTARE

  

Yakha

19.02.2013, 10:35 Uhr

Immer diese "Anal"ysten... die Propheten der Wirtschaft. Das Problem liegt wie meine Vorposter schon gesagt haben an den "noch" zu wenigen Spielen.
Es ist aber nicht auszuschliessen, dass bei Release der next Gen Konsolen der Thirt-Party Support ins wanken kommt. Dies ist aber auch halb so schlimm.
Die Konsole kauft man sich "normalerweise" eh nur, wegen Nintendos eigener Marken (ZombiU usw. bestätigen die Ausnahmen).

Zitieren  • Melden
0
0
  

Another45

18.02.2013, 21:04 Uhr

Joah es muss endlich mal was rauskommen für die Wii U. Technisch gesehen ist sie zwar nicht so Top aber sehr gut. Nur irgendwie kommt (bis jetzt) noch nichts tolles. Außer Zombi U ^^

Zitieren  • Melden
2
0
  

UnrealGER

18.02.2013, 19:58 Uhr

nein, dass was kacke ist hat THX mit ihrem udraw oder wie das dinge hieß, gezeigt.

Zitieren  • Melden
0
0
  

deniu

18.02.2013, 19:07 Uhr

Naja so unrecht hat er ja nicht. Bis auf dass Nintendoomed was man da rauslesen kann stimmts eig schon. Sie ist auf dem Technichen Stand der Curent gen. Und hat zurzeit kaum Spiele. Und deswegen hat sie Scheiß VkZ. Aber dass könnte sich noch alles ändern.

Zitieren  • Melden
1
1
  

Skargon89

18.02.2013, 19:05 Uhr

Seine Glaskugel hätte ich auch gerne mal echt xD

Zitieren  • Melden
1
0

ALLE NEWS ZUM THEMA

PROMOTION

Hex: Shards of Fate verbindet nervenaufreibende Kämpfe und epische Geschichten mit der Leidenschaft des Sammelns und Tauschens.

Sammle, tausche, spiele und gewinne!

Hex: Shards of Fate verbindet nervenaufreibende Kämpfe und epische Geschichten mit der Leidenschaft des Sammelns und Tauschens.  Hex: Shards of Fate verbindet nervenaufreibende Kämpfe und epische Geschichten mit der Leidenschaft des Sammelns und Tauschens.

GUIDES & LÖSUNGEN

Komplettlösung Acht unverzichtbare Tipps für den perfekten Heist

Acht unverzichtbare Tipps für den perfekten Heist

Vier ruchlose Diebe überfallen Juweliere, Banken, Nachtclubs und Ladenketten. Machen nicht mal Halt vor der Drogenküche und beschützen Meth und K...

HIGHLIGHTS

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods