Vanguard: Saga of Heroes - Umstellung auf ein Free2Play-Modell

von  • 

Nachdem EverQuest, EverQuest 2 und DC Universe Online auf ein hybrides Bezahlmodell umgestellt wurden, folgt nun das Online-Rollenspiel Vanguard: Saga of Heroes. Sony Online Entertainment (SOE) veröffentlichte auf der offiziellen Webseite von Vanguard: Saga of Heroes einen neuen Produzentenbrief, in dem das Entwicklerstudio die Neuigkeit verkündet. Die Free2Play-Umstellung erfolgt im Sommer 2012.

Das neue Modell wird ähnlich umgesetzt, wie es SOE bereits für DC Universe Online, EverQuest 2 und EverQuest realisiert hat. Das bedeutet, dass vermutlich auch für Vanguard dann drei Mitgliedschaften (Free, Silver und Gold) angeboten werden. Weitere Details dazu folgen bis zur Free2Play-Umstellung im Sommer 2012.

Im Produzentenbrief gibt es aber noch weitere Neuigkeiten. SOE geht zum Beispiel auf die wenigen Updates ein, die in den letzten Monaten veröffentlicht wurden. Fortan sollen sich die Updates wieder häufen, die dann Überarbeitungen der vorhandenen Spielinhalte aber auch neue Inhalte und Features bringen. Dafür wurde auch das Entwicklerteam aufgestockt. Im Zuge dessen stellt SOE Salim "Silius" Grant (Creative Director), Todd "Hobart" Schmidt (Technical Director) und Andy Sites (Director of Development) vor.

WEITERE NEWS

Vanguard: Saga of Heroes
Am 31. Juli geht das Licht aus

Vanguard: Saga of Heroes schließt in der Nacht vom 31. Juli auf den 1. August 2014 die Pforten. Vanguard: Saga of Heroes: Am 31. Juli geht das Licht aus

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

KOMMENTARE

  

Gortun

23.03.2012, 10:16 Uhr

Also Everquest2 oder Vanguard würde ich nciht als schlecht Bezeichnen, Nowadan.

Aber hab mal Everquest2 f2p getestet. Viel zu viele Einschränkungen. Wenn es bei Vanguard ebenfalls so wird, werd ich sicher nicht noch einmal reinschnuppern.

Und wegen der Grafik: ICh finde Grafik ist nicht ganz sowichtig, solange das Spiel gut ist.

Zitieren  • Melden
0
0
Nowadan
  

Nowadan

22.03.2012, 21:28 Uhr

Zitat von Velve Veldruk

Velve Veldruk schrieb:

Die Entscheidung kam viel zu spät um das Spiel noch irgendwie retten zu können.

SoE hat es eben vorgezogen das Spiel über 5 Jahre lang langsam sterben zu lassen.



Ist eben erst in den letzten 2 Jahren in mode gekommen P2P zu F2P zumachen und SoE wollte erst mal lutschern ob sich der dreck lohnt und leider lohnt das bei SoE iwie eh nicht weil zu einem sind ihre F2P Modelle einfach abzocke und bescheuert und zum anderen haben die nur schlechte Games die sie F2P mache.

0
0
  

Velve Veldruk

22.03.2012, 12:46 Uhr

Die Entscheidung kam viel zu spät um das Spiel noch irgendwie retten zu können.

SoE hat es eben vorgezogen das Spiel über 5 Jahre lang langsam sterben zu lassen.

Zitieren  • Melden
0
0
Nowadan
  

Nowadan

22.03.2012, 12:20 Uhr

Vanguard war damals ein Grafischer Traum und wurde besonders deswegen sehr gelobt.
Die Atmo war aber immer schon schlecht, leblos und öde.
ALso doch Vanguard war damals ein Game für Grafikhuren im MMO Bereich.
Und heute schaut Vanquard einfach schlecht aus da sie zwar einen Stil genommen haben der 1-2 Jahre gut hielt aber dann einfach nur noch alt ausschaute.

Designer fail eben.

0
0
  

chips7

22.03.2012, 12:07 Uhr

Vanguard war noch nie ein Spiel, das Grafik-Nerds anziehen sollte. Teilweise mag die Grafik durchaus noch zu überzeugen. Klar, der Abwechslungsreichtum könnte grösser sein, aber dafür war die Welt auf von Anfang an riesig und frei von Ladebildschirmen oder Zoneneinteilung.

Grafikaffine hätten damit auch sicherlich keinen Spass. Dafür ist es halt doch zu sehr an Leute gerichtet, die gerne ausgiebig leveln, Gebiete erkunden und nicht ihr Ziel im erreichen des Höchstlevels sehen. Wer immer geführt werden will und die Action vor die Nase gesetzt bekommen will, wird wohl nicht glücklich.

Ausserdem mag ich persönlich die Klassenauswahl sehr. Es gibt nur wenige Spiele, die sich diesbezüglich so kreativ gezeigt haben.

Es war abzusehen, dass Vanguard F2P gehen wird. Allerdings seh ich nicht wirklich, dass ein EQ2 Modell Vanguard helfen wird. Zumindest bei EQ2 ist die F2P Version zu sehr eingeschränkt und selbst die Silber Mitgliedschaft, die ja durchaus schon als P2P bezeichnet werden muss, hat zu viele Restriktionen. Wenn ich da nur an die Limitierung der Klassenauswahl denke.

Aber mal schauen. Ich würds Vanguard gönnen, wenn es dadurch noch eine Weile auf dem Mark bleiben kann.

Zitieren  • Melden
0
0

ALLE NEWS ZUM SPIEL

Sony Online Entertainment - SOE stellt den Betrieb von Vanguard, Wizardry Online, Clone Wars Adventures und Free Realms ein

SOE stellt den Betrieb von Vanguard, Wizardry Online, Clone Wars Adventures und Free Realms ein

Sony Online Entertainment (SOE) gibt die Schließung von vier Onlinespielen aus dem SOE-Portfolio...

GUIDES & LÖSUNGEN

Komplettlösung Starter-Guide für PlanetSide 2: Kampf zwischen mehreren Fronten

Starter-Guide für PlanetSide 2: Kampf zwischen mehreren Fronten

Der Krieg auf Indar, Esamir und Amerish hat begonnen. Riesige Schlachten sind vorprogrammiert und da will man mitmischen. Wer jedoch nicht aufpas...

HIGHLIGHTS

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods

FIFA 15 Ultimate Team Guide

FIFA 15 Ultimate Team Guide FIFA 15 Ultimate Team Guide

Mittelerde: Mordors Schatten – Komplettlösung

Mittelerde: Mordors Schatten – Komplettlösung Mittelerde: Mordors Schatten – Komplettlösung

Destiny - Guide zur Gläsernen Kammer

Destiny - Guide zur Gläsernen Kammer Destiny - Guide zur Gläsernen Kammer