• GameStar-Network

UFC - Läuft auf Xbox One und PS4 mit nativen 1080p und 30 FPS

EA Sports hat sich zu Auflösung und Bildwiederholrate von UFC geäußert: Auf PS4 und Xbox One wird das Kampfsportspiel mit 30 FPS und 1080p laufen.

von  • 

Nachdem in den vergangenen Wochen die verschiedenen nativen Auflösungen diverser Third- und First-Party-Titel auf der Xbox One und der PlayStation 4 relativ ausführlich diskutiert wurden, fühlen sich nun offenbar immer mehr Entwickler und Publisher dazu berufen, entsprechende Informationen für ihre neuesten Projekte preiszugeben. Und so wagt sich nun auch EA Sports mit dem kommenden UFC an die Öffentlichkeit.

Der am 5. November 2013 für die Xbox One und die PS4 erscheinende Kampfsport-Titel wird auf beiden Next-Gen-Konsolen mit nativen 1080p und 30 Bildern pro Sekunde laufen, ließ das Unternehmen nun in Person von EA-Canada-Creative-Director Brian Hayes wissen.

Zu den Gründen für die Entscheidung gegen 60 FPS äußerte Hayes, dass ein solcher Schritt keine großen Vorteile für das Gameplay gehabt hätte. Im Gegenteil: In ersten Fokus-Tests hätten viele Spieler sogar die 30-FPS-Version mit Motion-Blur bevorzugt, so Hayes. Deshalb habe man die durch den Verzicht auf 60 FPS freiwerdenden Ressourcen lieber in die visuelle Präsentation des Spiels gesteckt.




WEITERE NEWS

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

ALLE NEWS ZUM SPIEL

HIGHLIGHTS