• NETZWERK

Tomb Raider - Keine Zusatzkosten für Second Hand-Käufer: Eidos verzichtet auf Online-Pass

Wie Eidos via Twitter bestätigte, wird man beim kommenden Tomb Raider-Reboot auf einen Online-Pass verzichten.

von  • 

Zu den ärgerlichsten "Neuerungen", die die aktuelle Konsolen-Generation für Zeitgenossen, die Spiele gerne gebraucht erwerben, hervorgebracht hat, gehört sicherlich der sogenannte Online-Pass.

In der Regel koppeln die Entwickler den Mehrspieler-Modus an diesen einmalig verwendbaren Code. Erwirbt man einen Titel gebraucht und möchte den Multiplayer nutzen, werden zunächst etwa zehn Euro für einen neuen Code fällig. Wie die Mannen von Crystal Dynamics heute via Twitter bestätigten, wird man bei Tomb Raider erfreulicherweise auf den besagten Online-Pass verzichten.

Somit könnt ihr den Titel zu einem späteren Zeitpunkt problemlos gebraucht erwerben, ohne in irgendeiner Form Einschränkungen befürchten zu müssen. Auch einem Season-Pass, den die User erwerben können, um kommende Download-Inhalte zu einem reduzierten Preis herunterzuladen, erteilte Crystal Dynamics’ Global-Brand-Director Karl Stewart eine Absage.

Hierzulande wird Tomb Raider am 5. März für den PC, die Xbox 360 und die PlayStation 3 erscheinen.


Tomb Raider

WEITERE NEWS

Tomb Raider
8,5 Millionen verkaufte Exemplare, neuer Rekord

Von dem Actionspiel Tomb Raider konnte Square Enix bisher mehr als 8,5 Millionen Exemplare verkaufen.... Tomb Raider: 8,5 Millionen verkaufte Exemplare, neuer Rekord

Tomb Raider
Definitive Edition: 60fps auf der PlayStation 4 und 30fps auf Xbox One?

Bisher unbestätigten Berichten zufolge soll die Tomb Raider: Definitive Edition auf der PlayStation... Tomb Raider: Definitive Edition: 60fps auf der PlayStation 4 und 30fps auf Xbox One?

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

ALLE NEWS ZUM SPIEL

HIGHLIGHTS

Hextech Crafting Guide

Wir verraten dir, was du über das neue Hextech Crafting-System wissen musst. Hextech Crafting Guide

Die teuersten CS:GO-Skins

Die teuersten CS:GO-Skins: Wir verraten dir, für welche Skins du so richtig tief in die Tasche greifen musst. Die teuersten CS:GO-Skins

League of Legends: Clubs erstellen

Die League of Legends Clubs sind da! So kannst du deinen eigenen Club erstellen. League of Legends: Clubs erstellen