The Legend of Zelda Wii U

The Legend of Zelda Wii U - Release angeblich erst 2014 geplant, Vorstellung soll im Rahmen der E3 2013 stattfinden

Ein vermeintlicher Nintendo-Insider hat einige Details zu The Legend of Zelda Wii U enthüllt. So soll das Spiel im Rahmen der E3 2013 vorgestellt werden. Der Release ist angeblich für 2014 geplant.

von  • 

Die Wii U ist nun schon seit über einem Monat auf dem Markt, eine Ikone der Nintendo-Videospielgeschichte vermissen eingefleischte Gamer jedoch bislang: Link, den Protagonisten der Zelda-Reihe. Zwar ist gemeinhin bekannt, dass bereits an einem The Legend of Zelda Wii U gewerkelt wird, Details zu den Features und Spielinhalten sind bisher jedoch nicht an die Öffentlichkeit durchgesickert. Nun hat allerdings ein angeblicher Nintendo-Mitarbeiter erste vermeintliche Details verraten.

Dem anonymen Informanten der englischsprachigen Webseite zeldainformer.com zufolge soll The Legend of Zelda Wii U im Rahmen der E3 2013 offiziell angekündigt werden. Die Messe findet vom 11. bis zum 13. Juni 2013 in Los Angeles statt. Mit einem Release des Spiels soll jedoch nicht vor 2014 zu rechnen sein, da sich das Projekt angeblich immer noch in einer relativ frühen Entwicklungsphase befindet. Immerhin: Ende 2013 soll eine erste Demo-Version über den eShop angeboten werden.

Erwarten wird euch dann allerdings ein etwas anderer Grafikstil als jener, der noch in der HD-Tech-Demo bei der Vorstellung der Wii U zu sehen war. Vielmehr möchte man sich offenbar an Skyward Sword orientieren. Gleichzeitig präferieren die Verantwortlichen offenbar auch die Bewegungssteuerung aus Skyward Sword, wobei man sich jedoch nicht sicher ist, ob die Spieler nicht eher das klassische Button-Layout bevorzugen. Eine endgültige Entscheidung scheint hier also noch nicht gefallen zu sein.

Außerdem möchte man allem Anschein nach die Romanze zwischen Link und Zelda aus Skyward Sword weiter ausbauen, da dieses Element vor allen Dingen bei westlichen Spielern äußerst gut aufgenommen worden sei. Unter anderem auch deshalb möchte man sich an populären westlichen Liebesgeschichten wie Twilight orientieren. Wie das Ganze am Ende aussehen soll, ist aber noch unklar. Gleiches gilt für die Frage danach, ob Link wird reden können.

Die hier genannten Informationen zu The Legend of Zelda Wii U sind übrigens allesamt nicht durch Nintendo oder eine andere offizielle Quelle verifiziert und daher mit Vorsicht zu genießen.


The Legend of Zelda Wii U

The Legend of Zelda Wii U

WEITERE NEWS

The Legend of Zelda Wii U
Grafik weder im Cartoon-Stil noch ultra-realistisch

Producer Eiji Aonuma möchte mit The Legend of Zelda für die Wii U etwas völlig neues erschaffen -... The Legend of Zelda Wii U: Grafik weder im Cartoon-Stil noch ultra-realistisch

The Legend of Zelda Wii U
Nintendo kündigt gleich zwei Zelda-Titel für die Wii U an

Nintendo hat im Rahmen der Nintendo Direct zwei Zelda-Titel für die Wii U angekündigt: Eine komplette... The Legend of Zelda Wii U: Nintendo kündigt gleich zwei Zelda-Titel für die Wii U an

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

KOMMENTARE

  

hayate

16.01.2013, 20:48 Uhr

Zitat von argony90

argony90 schrieb:

ffs, das spiel sollte sich langsam wieder auf standards von ocarina of time richten bevor sie zelda noch komplett gegen die wand fahren, es wird teil für teil immer schrecklicher, eine mischung aus m... komplettes Zitat anzeigen



Na, na. Immer ruhig mit den jungen Gamern. ;b
Noch ist nichts von besagten 'Gerüchten' offiziell bestätigt worden.
Ich habe allerdings dennoch ein paar Dinge anzumerken, sollten besagte Dinge der Wahrheit entsprechen.

"Unter anderem auch deshalb möchte man sich an populären westlichen Liebesgeschichten wie Twilight orientieren" - Okay, wtf? Das ist ja schon... ein bisschen lächerlich.

Gerade Japan ( Zelda insbesondere ) muss sich doch nicht an irgendwelchen lauwarmen Schnulzen orientieren. Es hört sich gerade zu so an, als wollten sie auf Biegen und Brechen bei den westlichen Gamern Punkte sammeln, dabei gibt es so viele gute Liebesgeschichten in der japanischen Gameszene. Vielleicht ist ihnen ja auch nicht bewusst, wie verpönt Twilight etc. hier sind <:

Ehrlich gesagt reichte mir die subtile Romanze zwischen Link und Zelda bis jetzt in jedem Teil sowieso völlig aus und bin mir gar nicht so sicher, ob ich eine "Vertiefung" der Beziehung gerne hätte. Schließlich spiele ich Zelda gern so wie es ist, und die ganze Verändern die in Skyward Sword von statten ging habe ich immer noch nicht recht verdaut.

Auch falls es eine Vertonung und eine Stimme für Link geben sollte, würde eine japanische Sprachversion am Besten ankommen. Sowas wie ein englischer Dub wäre für mich persönlich das Schlimmste, das machen schon so viele Spiele falsch, dann lieber Originalsprachausgabe.


Ich habe selbiges persönlich als sehr langweilig erlebt. Es barg völlig andere Ansätze als die vorigen Zeldaspiele (völlig andere Story?), was an sich nichts Schlechtes zu bedeuten hat, jedoch hat es die üblichen Zeldakriterien komplett verfehlt. Über die Grafik lässt sich streiten, die Konzeptzeichnungen fand ich noch sehr gut, die Ingame-grafik eher weniger. Das ist mir alles viel zu kindlich geworden, alles ist so quietschbunt, das bin ich von Zelda einfach nicht gewohnt, und offen heraus gesagt mag ich es auch nicht. Mal ehrlich, die Gegner sind nicht mehr fett, riesig und cool wie in den vorigen Teilen... nun ja, fett vielleicht. Ich erfahre gar keine "Woah!"-Momente mehr, und musste dieses unförmige blinde Schuppenviech am Anfang schon ein wenig belächeln.
Auch die Musik hat sich verändert. In der Vergangenheit ist Zelda doch immer gut mit Arrangements von vorigen Teilen gefahren? Ich erwarte nicht eine 1:1 Übernahme und höre auch gerne neue Tracks, ( wenn es die gute Qualitätsmusik bleibt, die ich an Zelda so liebe ) allerdings blieben hier die guten alten Soundtracks fast gänzlich aus. Und die neukomponierte Musik war in den meisten Fällen, vorrangig in den Dungeons, total öde.

Das alles wäre für mich kein Problem, würde wenigstens das Spiel an sich Spaß machen. Das Gameplay ist einfach nur linear. Die gute alte Man kann das Spiel als fade Instanzen beschreiben, gefolgt von noch langweiligeren Bossen. Tentalus? Seriously? ...

Zudem keine großflächigen, frei begehbaren, zusammenhängenden Ebenen mehr. Gut, dass die Maps im neuen Zelda insgesamt viel größer werden.

Sicherlich hat Skyward Sword auch ein paar gute Rezensionen bekommen, dennoch mussten sich viele Zeldaveteranen und eingefleischte Fans durch das Spiel quälen. Einige wollten sogar nach einer bestimmten Zeit nicht weiterspielen - Das spricht doch für sich!

Aus diesen Gründen würde ich mich über einen Skyward Sword-Klon nur wenig freuen, und vielen Mitfans geht es genauso. Ebenso der Fakt, dass Nintendo anscheinened erneut die Skyward Sword Grafik verwenden will, stört mich. Wenn Nintendo die Kindergrafik so gut gefällt - Ihr gutes Recht. Sollten die folgenden Spiele allerdings weiterhin so linear und uninteressant bleiben, wird das Zelda einen lethalen Schlag versetzen und mit mir als Kunde (langjähriger Zeldanerd) können sie dann auch nicht mehr rechnen.

Dass sie sich unschlüssig seien, wie sie die Steuerung gestalten sollen klingt für mich sehr kontrovers und unschlüssig, da explizit für Zelda ja angeblich einige Features der Wii U Steuerung impletiert wurden. Das erinnert daran, dass dies alles noch nicht offiziell bestätigt ist. Somit heißt es abwarten.

Zitieren  • Melden
4
1
  

dani jenkins

07.01.2013, 08:47 Uhr

Bis jetzt sind es ja nur Gerüchte, ich würd mich allerdings über ein Zelda freuen was im Stil von Ocarina of Time ist und die Grafik der Tech Demo nutzt. Lassen wir uns einfach mal zur E3 überraschen. doch ich glaube nicht das es Bewegungssteuerung haben wird, warum sollte Nintendo denn extra diesen Controller entwickeln wenn sie ihn dann nichtmal selbst unterstützen? ^^

Zitieren  • Melden
2
0
  

ErudashCarlian

04.01.2013, 18:06 Uhr

Die Richtung, in die sie mit dem TP Grafikstil gegangen sind finde ich nach wie vor richtig. Weg von dem bunten, kindischen, hin zu einem erwachseneren Stil

Zitieren  • Melden
2
3
  

argony90

03.01.2013, 18:49 Uhr

ffs, das spiel sollte sich langsam wieder auf standards von ocarina of time richten bevor sie zelda noch komplett gegen die wand fahren, es wird teil für teil immer schrecklicher, eine mischung aus majoras mask und wind waker wäre noch ok, aber ich gehe davon aus das es wieder quitschbunt wird... Wii U wird nicht gekauft, RIP Zelda

Zitieren  • Melden
1
8
  

Skargon89

03.01.2013, 17:03 Uhr

Nintendo versaut Zelda nicht wir brauchen da keine Romanze

Zitieren  • Melden
2
4

ALLE NEWS ZUM SPIEL

The Legend of Zelda Wii U - Nintendo kündigt gleich zwei Zelda-Titel für die Wii U an

Nintendo kündigt gleich zwei Zelda-Titel für die Wii U an

Zelda-Fans haben heute mächtig Grund zur Freude: Im Zuge seiner regelmäßig stattfindenden Pres...

The Legend of Zelda Wii U - Release angeblich erst 2014 geplant, Vorstellung soll im Rahmen der E3 2013 stattfinden

Release angeblich erst 2014 geplant, Vorstellung soll im Rahmen der E3 2013 stattfinden

Die Wii U ist nun schon seit über einem Monat auf dem Markt, eine Ikone der Nintendo-Videospielge...

PROMOTION

Hex: Shards of Fate verbindet nervenaufreibende Kämpfe und epische Geschichten mit der Leidenschaft des Sammelns und Tauschens.

Sammle, tausche, spiele und gewinne!

Hex: Shards of Fate verbindet nervenaufreibende Kämpfe und epische Geschichten mit der Leidenschaft des Sammelns und Tauschens.  Hex: Shards of Fate verbindet nervenaufreibende Kämpfe und epische Geschichten mit der Leidenschaft des Sammelns und Tauschens.

GUIDES & LÖSUNGEN

Komplettlösung Acht unverzichtbare Tipps für den perfekten Heist

Acht unverzichtbare Tipps für den perfekten Heist

Vier ruchlose Diebe überfallen Juweliere, Banken, Nachtclubs und Ladenketten. Machen nicht mal Halt vor der Drogenküche und beschützen Meth und K...

HIGHLIGHTS

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods