Game-Director Todd Howard spricht über die Relevanz guter Grafik und mögliche Folge-Projekte bei Bethesda Softworks

Der für The Elder Scrolls V: Skyrim verantwortliche Game-Director Todd Howard hat auf der DICE Summit 2013 über die Relevanz guter Grafik und mögliche Skyrim-Folge-Projekte bei Bethesda Softworks gesprochen.

von  • 

18.02.2013, 19:52 Uhr

Todd Howard, derzeit als Game-Director und Executive-Producer bei Bethesda Softworks beschäftigt und zuletzt an der Entwicklung des Rollenspiels The Elder Scrolls V: Skyrim beteiligt, hat sich kürzlich auf der DICE Summit 2013 unter anderem auch zur Relevanz von qualitativ hochwertiger Grafik bei kommenden Titel geäußert.

Viele Leute würden die Grafik an sich heutzutage herabgesetzt, so Howard. Zwar könne er nur zustimmen, wenn jemand sage, dass das Gameplay ja eigentlich am wichtigsten sei, dabei solle man jedoch die Grafikqualität nicht vergessen:

"Sie werden sagen 'Naja, das Gameplay ist doch das, was wirklich wichtig ist', und so ist es auch. Aber ich denke ebenso, dass die Grafik und unsere Fähigkeiten, etwas präsentieren zu können, das sich neu, real und glaubwürdig anfühlt, die Leute am Ende in eine Spielumgebung entlässt, in der sie das, was sie spielen, wirklich genießen können."

Abschließend hab Howard zudem noch einen Kommentar zu dem, was auch The Elder Scrolls V: Skyrim folgen könnte, ab:

"Es gibt verschiedene Arten von Fantasy, die mich ansprechen. Aber das tun einige Zeitepochen ebenso, und wenn es in der modernen Zeit irgendetwas gutes gab, dann würde ich das natürlich ebenso gerne machen wollen. Irgendetwas zu irgendeinem Zeitpunkt völlig abzuschreiben ist unklug."

Wirklich auszuschließen ist also offenbar kein Setting. Wir dürfen gespannt sein, welchem Projekt sich Howard als nächstes widmet.

Screenshots zum Dragonborn-DLC für The Elder Scrolls V: Skyrim Bild davor nächstes Bild

Bild 1 von 45 


WEITERE NEWS

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

KOMMENTARE

  

Sandhai

19.02.2013, 20:35 Uhr

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Offensichtlich bist du ein riesiger (klassischer) Fallout-Fan und wurdest bitterst enttäuscht vom Fallout, welches von Bethesda abgeliefert wurde.



Weißt du, was der Witz ist? Ich bin mit Fallout 3 ins Fallout-Universum eingestiegen. Damals fand ich es gut, dann wollte ich aber noch wissen, wie Fallout New Vegas ist-ich habe nach Rezensionen gesucht und bin darauf gestoßen, dass Fallout New Vegas v.a. bei Fallout-Fans den weitaus besseren Ruf genießt. Ich wollte wissen, warum das so ist. Daher habe ich angefangen mich mit den Spielen, dem Universum, aber auch der Spiele-Industrie an sich und eben Bethesda und deren Einfluss auf die Industrie zu beschäftigen. Ich habe Blogs und Posts von Spielerveteranen gelesen und mich mit der Sache auseinandergesetzt.

Und so bin ich eben zu meiner Meinung gekommen. Ich war also zu dem Zeitpunkt, als ich Fallout 3 gespielt habe, überhaupt kein Fallout-Fan.

Aber ja, jetzt, in der retrospektiven Betrachtung, muss ich sagen, dass F3 gemessen an den alten Teilen, aber auch gemessen an New Vegas eine einzige Pleite ist.

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Mir kommt es fast so vor, dass du durch diese frevelhafte Tat Bethesdas so sehr angegriffen wurdest,



Wie gesagt, ich kannte Fallout nicht-aber du hast völlig recht, es ist eine frevelhafte Tat. Es war eine großartige Spielereihe, die ausgeschlachtet und nicht kohärent fortgesetzt wurde, um damit Geld zu machen.

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Von welche Spielermasse redest du eigentlich im Bezug auf Fallout "Klassik"?



Ich schreibe überhaupt nichts von einer Spielermasse. Schauen wir uns meine Aussage noch einmal an.

Zitat von Sandhai

Sandhai schrieb:

So? Warum überzeugt Fallout Menschen dann heute noch? Warum hat Arcanum trotz seiner bereits zum Release 2001 veralteten Grafik überzeugen können?



Wo siehst du da Aussagen von einer Masse? Textkompetenz?

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Ich kenne ehrlich gesagt niemanden mehr, der noch das alte Fallout spielt.



Schau’ mal auf Seiten wie FalloutNow! oder NMA oder RPGCodex.

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Ich kenne aber hingegen viele, die es gespielt haben.



Und ich weiß von vielen, die es immer noch spielen. Und-stell dir nur mal vor-es sogar modden.

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Damals war es gut, heute kann es aber keine Massen mehr überzeugen.



Wo ist der Bezug zwischen der Qualität von Fallout, der zeitlichen Epoche und der Massenkompatibilität?

Und wieso kann ein solches Spiel heute niemanden mehr überzeugen? Komisch, dass NV, das inhaltlich durchaus auf dem Niveau eines F1 ist, es geschafft hat.

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Die Ansprüche sind schlicht gewachsen.



An was denn?

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Niemand sagt, dass das Spiel schlecht ist.



Zitat von Horex

Horex schrieb:

Man muss Spiele immer in ihrem alten Umfeld betrachten und dann ist Fallout "Klassik" ganz klar bahnbrechend gewesen.



Zitat von Horex

Horex schrieb:

Aber heute ist es halt verstaubt und veraltet.



Ja, was denn nun? Sagt nun niemand, dass das Spiel schlecht sei oder ist es heute verstaubt und veraltet? Inwiefern ist es verstaubt und veraltet? Technisch, also von seiner Engine her? Das ganz sicher. Aber inhaltlich und designtechnisch?

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Und Marketing kann natürlich anfangs (!) viel lenken, langfristig würde der Absatz aber einbrechen, wenn das Produkt quasi Betrug war.



Nicht, wenn die Manipulation sich bereits in den Köpfen festgesetzt hat. Was meinst du denn, warum Bethesda-Spiele mittlerweile als Standard für CRPG gelten?

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Und, sind die Verkaufszahlen von den Addons so grottenschlecht? Nein, sie sind riesig. Und ja, um die Addons spielen zu können, muss man Skyrim haben - niemand kauft sich Skyrim, nur um das Addon Dragonborn spielen zu könnnen.



Und?

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Und ich denke auch, dass ein Großteil der heutigen Skyrim-Spielerschaft deckungsgleich mit der Spielerschaft von Morrowind ist - ich bin z.B. einer. Und auch hier kenne ich viele, bei denen es so ist.



Und ich kenne welche, bei denen ist es genau umgekehrt. Daggerfall/Morrowind gespielt-danach kein TES mehr angefasst.

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Natürlich wurden neue Spieler dazugewonnen und andere haben kein Skyrim mehr gekauft - das liegt aber in der Natur der Sache.



Wieso liegt das in der Natur der Sache? Ist es ein ehernes Naturgesetz, dass Fans einer etablierten Reihe plötzlich aufhören, sich mit der Reihe zu beschäftigen?

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Den einen gefiel es sicherlich nicht,



Aber genau bei denen wäre doch die Frage, warum es ihnen nicht mehr gefällt.

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Außerdem werden neue Spieler dazugewonnen, weil auch Menschen später geboren werden ;) und sie bislang schlicht zu jung waren.



Und sind diese Menschen nicht beeinflussbar? Meinst du nicht, dass jüngere Menschen, die z.B. keine Spiele wie Fallout gespielt haben und dementsprechend keine Referenzmöglichkeiten haben, dazu tendieren PR-Versprechungen eher zu glauben und die beworbenen Produkte eher zum Standard zu erklären?

Und ich weise erneut darauf hin, dass mir in der Kommentarecke zu dem anderen Artikel noch niemand meine Fragen beantwortet hat.

Zitieren  • Melden
0
2
  

Horex

19.02.2013, 18:49 Uhr

Offensichtlich bist du ein riesiger (klassischer) Fallout-Fan und wurdest bitterst enttäuscht vom Fallout, welches von Bethesda abgeliefert wurde.
Mir kommt es fast so vor, dass du durch diese frevelhafte Tat Bethesdas so sehr angegriffen wurdest, dass dir die Erleuchtung kam: Der Konzern ist das Böse.

Von welche Spielermasse redest du eigentlich im Bezug auf Fallout "Klassik"? Ich kenne ehrlich gesagt niemanden mehr, der noch das alte Fallout spielt. Ich kenne aber hingegen viele, die es gespielt haben. Damals war es gut, heute kann es aber keine Massen mehr überzeugen. Die Ansprüche sind schlicht gewachsen. Niemand sagt, dass das Spiel schlecht ist. Man muss Spiele immer in ihrem alten Umfeld betrachten und dann ist Fallout "Klassik" ganz klar bahnbrechend gewesen. Aber heute ist es halt verstaubt und veraltet.

Und Marketing kann natürlich anfangs (!) viel lenken, langfristig würde der Absatz aber einbrechen, wenn das Produkt quasi Betrug war. Und, sind die Verkaufszahlen von den Addons so grottenschlecht? Nein, sie sind riesig. Und ja, um die Addons spielen zu können, muss man Skyrim haben - niemand kauft sich Skyrim, nur um das Addon Dragonborn spielen zu könnnen.
Und ich denke auch, dass ein Großteil der heutigen Skyrim-Spielerschaft deckungsgleich mit der Spielerschaft von Morrowind ist - ich bin z.B. einer. Und auch hier kenne ich viele, bei denen es so ist.
Natürlich wurden neue Spieler dazugewonnen und andere haben kein Skyrim mehr gekauft - das liegt aber in der Natur der Sache. Den einen gefiel es sicherlich nicht, aber ein Großteil hat schlicht keine Zeit mehr dafür, da Beruf, Familie und andere Hobbies nun mehr Raum einnehmen. Außerdem werden neue Spieler dazugewonnen, weil auch Menschen später geboren werden ;) und sie bislang schlicht zu jung waren.

Zitieren  • Melden
1
0
  

Sandhai

19.02.2013, 17:44 Uhr

Zitat von doublefrag

doublefrag schrieb:

Wie du in Diskussionsbeiträgen anderer Meldungen sicherlich mitbekommen hast, gibt es hier den einen oder anderen vereinzelten Bethesda-Hater



Schade, dass du aus der Debatte nichts anderes mitgenommen hast, als meinen angeblichen Hass auf Bethesda.

Allerdings hast du natürlich recht-die Konzentration von angeblichen Hatern ist hier weitaus geringer als die der Leute mit nur oberflächlicher Lesekompetenz und einer Allergie gegen kontextuelle Betrachtungen.

Zitat von doublefrag

doublefrag schrieb:

(um mal auf den Soziolekt dieser angesprochenen Personengruppe zurückzugreifen), die es offenbar als eine Art sortliche Herausforderung sehen, Aussagen zu verdrehen oder umzudeuten.



Ich sehe hier nur einen, der auf jeden Fall Gold holen würde, wenn es denn eine Olympia-Disziplin wäre.

Zitieren  • Melden
0
1
  

doublefrag

19.02.2013, 17:08 Uhr

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Wie ihm wieder die Worte im Mund verdreht werden. Er hat in nirgendwo gesagt, dass die Grafik das einzig Wichtige sei. Er sagte lediglich, dass die Grafik bei neuen RPGs (und anderen Spielen) ein weiterer Faktor ist, der zum Erfolg beiträgt.



Wie du in Diskussionsbeiträgen anderer Meldungen sicherlich mitbekommen hast, gibt es hier den einen oder anderen vereinzelten Bethesda-Hater (um mal auf den Soziolekt dieser angesprochenen Personengruppe zurückzugreifen), die es offenbar als eine Art sortliche Herausforderung sehen, Aussagen zu verdrehen oder umzudeuten.

Zitieren  • Melden
2
0
  

Sandhai

19.02.2013, 16:24 Uhr

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Wie ihm wieder die Worte im Mund verdreht werden. Er hat in nirgendwo gesagt, dass die Grafik das einzig Wichtige sei. Er sagte lediglich, dass die Grafik bei neuen RPGs (und anderen Spielen) ein weiterer Faktor ist, der zum Erfolg beiträgt.



Wenn man sich die doch eher simple Spielmechanik eines Skyrim anschaut, wird deutlich, dass die Grafik für ihn und seine Kumpanen den allerhöchsten Stellenwert hat.

Da werden keine Worte verdreht, sondern seine Äußerungen im Kontext mit seinen Spielen betrachtet.

Und dass grafische Brillanz wesentlich zum Erfolg beiträgt, ist klar: Die Menschen sind nun einmal auf Äußerlichkeiten konditioniert. Darum geht es ihm aber nicht.

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Der Meinung bin ich übrigens auch ;) Ohne ansehnliche Grafik kann ein Spiel nicht überzeugen.



So? Warum überzeugt Fallout Menschen dann heute noch? Warum hat Arcanum trotz seiner bereits zum Release 2001 veralteten Grafik überzeugen können?

Wenn überhaupt kann ein schlechtes Spiel ohne ansehnliche Grafik nicht überzeugen.

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Mit Jump'n'Runs oder Sandkasten-Spiele wie Terraria oder Minecraft sieht es natürlich anders aus.
Dort geht es aber nicht um Atmosphäre, sondern vor allem und fast ausschließlich ums Gameplay.



Komisch, dass ein Rollenspiel wie Fallout es hinkriegt, mit seinem von der Grafik völlig unabhängigen optischen Design, seiner glaubwürdig designten Welt und seinen interessanten Dialogen, eine einzigartige Atmosphäre aufzubauen, die auch überzeugt.

Zitat von Horex

Horex schrieb:

Aber die Grafik ist und bleibt langfristig dennoch wichtig.



Dann müssten die Fallout-Fans ihr Spiel ja längst fallen gelassen haben.

Zitieren  • Melden
1
3

NEUESTE GALERIE

MEHR ZUM SPIEL

Fünf Mods für Begleiter

Begleiter sind wichtig, Begleiter sind toll. Mit diesen Fünf Mods werden sie noch besser.  Fünf Mods für Begleiter

Komplettlösung

Mit unserer Komplettlösung wird aus dem Abenteuer in Himmelsrand ein Spaziergang.  Komplettlösung

Multiplayer-Mods

Zusammen macht vieles mehr Spaß. Auch Skyrim im Multiplayer.  Multiplayer-Mods

Lustige Modifikationen

Fünf lustige Mods für Skyrim, die den Spaß nach Himmelsrand bringen.  Lustige Modifikationen

Die besten Mods aller Zeiten

Diese Mods machen aus Skyrim ein noch besseres Erlebnis.  Die besten Mods aller Zeiten

Die besten Waffen-Mods

Neue Äxte, Schwerter und Speere gibt es mit diesen Waffen-Mods.  Die besten Waffen-Mods

Konsolenbefehle

Mit den Konsolenbefehlen könnt ihr knifflige Situationen lösen oder einfach Spaß haben.  Konsolenbefehle

NEWS-TICKER

PlayStation 4 - Release der Firmware 1.70 für kommende Woche angesetzt?

Release der Firmware 1.70 für kommende Woche angesetzt?

{IMAGE(10001,1280,854,1)} Schon vor ein paar Wochen gab Sony bekannt, dass man aktuell an...

PROMOTION

Die Welt Atreia liegt in Scherben. Breite deine Flügel aus, Daeva, und kämpfe für das Schicksal deines Volkes – am Boden und in der Luft!

AION

Die Welt Atreia liegt in Scherben. Breite deine Flügel aus, Daeva, und kämpfe für das Schicksal deines Volkes – am Boden und in der Luft!  Die Welt Atreia liegt in Scherben. Breite deine Flügel aus, Daeva, und kämpfe für das Schicksal deines Volkes – am Boden und in der Luft!

VERWANDTE SPIELE

Risen 2: Dark Waters

Risen 2: Dark Waters

(PC, PS3, XBox 360)

Piranha Bytes knüpft mit Risen 2: Dark Waters an den Erfolg des Vorgän... Zum Spiel - Risen 2: Dark Waters

The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

(MMOG)

Nach dem überragenden Erfolg von TES V: Skyrim war es nur eine Frage de... Zum Spiel - The Elder Scrolls Online

The Witcher 3: Wild Hunt

The Witcher 3: Wild Hunt

(PC, PS3, PS4, XBox 360)

The Witcher 3: Wild Hunt erweitert die erfolgreiche Rollenspielserie aus... Zum Spiel - The Witcher 3: Wild Hunt

Two Worlds II

Two Worlds II

(PC, PS3, XBox 360)

Zum Spiel - Two Worlds II

HIGHLIGHTS

Starbound Guide

Starbound Guide für Anfänger und Fortgeschrittene Starbound Guide

Die besten Indie-Spiele 2014

Die kommenden Highlights der Indie-Szene Die besten Indie-Spiele 2014

The Elder Scrolls Online - Charakterguide

Charakterguide für Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Charakterguide

Hearthstone - Einsteiger- und Deck-Guide

Auch ohne Profikarten kann man in Hearthstone mithalten. Wir verraten, wie es geht. Hearthstone - Einsteiger- und Deck-Guide

Dark Souls 2 - Komplettlösung

Dark Souls 2 - Komplettlösung, Tipps und Tricks Dark Souls 2 - Komplettlösung

GUIDES & LÖSUNGEN

Komplettlösung Darksiders 2 Komplettlösung

Darksiders 2 Komplettlösung

Gehechelt wie Tod auf Latschen und trotzdem nicht auf die Lösung gekommen? Verirrt und kein Weg macht Sinn? Du willst noch bessere Ausrüstung,...

VERSUS

Welcher Star Wars-Titel hat die Macht?

Disney übernimmt LucasFilms - was für ein Paukenschlag! Deshalb wollen wir von euch wissen, was das beste Star Wars-Spiel aller Zeiten war. Klickt rein und stimmt ab!

QUIZ

Teste dein MMO-Allgemeinwissen im großem Quiz!

Teste dein MMO-Allgemeinwissen im großem Quiz!

Egal ob World of Warcraft, Dark Age of Camelot oder Guild Wars 2 - MMOs sind komplex. Teste dein Allgemeinwissen über Online-Spiele in unserem Quiz. Teste dein MMO-Allgemeinwissen im großem Quiz!

JETZT SPIELEN