Runes of Magic - Exklusive Einblicke in Chapter II

Bereits in den frühen Morgenstunden des ersten Tages öffnet Frogster Gaming für uns die Pforten, um einen exklusiven Einblick auf das zweite Kapitel, The Elven Prophecy, zu gewähren. Welche Inhalte auf euch warten, erfahrt ihr in unserem Eventbericht.

von  • 

Stimmung macht bereits der kurz vorab veröffentlichte Trailer, der in imposanter Manier zeigt, worum es in diesem kostenlosen AddOn geht: Nagas, Elfen und zwei neue Klassen. Doch alles der Reihe nach. Die Bedrohung der Nagas obliegt dem Verschulden eines übereifrigen Elfen, der eines der magischen Artefakte, die den Bannschild zu den Schlangenwesen aufrecht erhielten, entfernte. Diese leichtfertige Tat führte dazu, dass eine neue Bedrohung erwacht, die ganz Taborea zu überschwemmen droht.

Ein guter Grund also für das Volk der Elfen sich aus ihren Wäldern in die Weiten der Spielwelt hinaus zu wagen, um fortan als spielbare Rasse für die Runes of Magic-Community zur Verfügung zu stehen. Parallel dazu warten mit dem Druiden und dem Bewahrer zwei exklusiv für Elfen vorbehaltene neue Klassen darauf, auf Herz und Nieren geprüft zu werden. Der Bewahrer gilt als Hüter der Natur. In Friedenszeiten trägt er dazu bei, dass ihre Regeln eingehalten und geachtet werden. Im Krieg jedoch greift er zur Waffe und attackiert jene, die das Gleichgewicht stören.


Nagas soweit das Auge reicht.

So ist er in der Lage, im Nahkampf zu bestehen und seine Kameraden durch Stärkungszauber zu unterstützen. Damit aber nicht genug. Der Bewahrer ist ebenso in der Lage, drei verschiedene Pets anzurufen, die ihn im Kampf unterstützen. In der Präsentation bekommen wir beispielhaft den Kamikazeangriff einer Petklasse zu sehen, die kurz vor ihrem virtuellen Ableben in einer gewaltigen Explosion alle sie umgebenden Feinde schädigt. Der Druide hingegen übernimmt bei den Elfen die Rolle des Priesters: Er kann Wunden verschließen oder seine Naturkräfte auf Gegner richten. Bereits jetzt wird deutlich, dass die beiden Klassen unter Anwendung des dualen Klassensystems eine hervorragende Kombination abgeben werden.

Direkt zu Beginn zeigt uns PR Manager Philipp Senkbeil die Startinsel des Elfengebietes, welche auf die Spielerstufen 1 bis 10 ausgerichtet wurde. Auf den ersten Blick lassen sich bereits deutliche Unterschiede zu dem Startgebiet der Menschen feststellen. Die Grafik ist weitaus detailreicher, zahlreiche Lichteffekte und liebevoll gestaltete Mosaike sorgen für eine erlebnisreiche Atmosphäre. Erstmals ist es in Runes of Magic möglich, auf zwei unterschiedlichen Ebenen zu agieren. Wer es luftig mag, nutzt Aufzüge und Brücken.


Jeder gewirkte Zauber der beiden neuen Klassen wird mit einer begleitenden Grafikanimation begleitet.

Der Bodenständige kann weiterhin am Grunde des Waldes entlang flanieren. Auch die Rüstung der Druiden kommt sehr naturverbunden daher und zeigt sich mit zahlreichen Blätter- und Wurzelelementen. Mit den Questen auf der Startinsel, die den Spieler zügig in die Spielmechanik einführen, hat sich die Anzahl der vorhandenen Aufgabenstellungen auf über 2000 erhöht.

Doch genug der Einführung. Rasch wechseln wir in schlagkräftigere Gefilde des free2play-Titels und erfahren in einem Video mehr zu den neuen Möglichkeiten im PvP. Bereits implementiert sind die Arenen, in denen Spieler ihre Kampfstärke messen können. Neu hinzu kommt jetzt ein instanziertes Gebiet, in dem die RoM-Spielerschaft die Chance erhält, auch ihre strategischen Kompetenzen zu beweisen. In der Region sind an verschiedenen Punkten Kristalle verteilt, die es in bester „King of the Hill“-Manier einzunehmen, zu sichern und zu verteidigen gilt. Über eine entsprechende Punktevergabe wird das Siegerteam bestimmt. In welche Größenordnung die PvP-Verbände Zugang erhalten werden, steht noch nicht 100% fest, da noch an der optimalen Teamgröße gefeilt wird.

WEITERE INFOS

Runes of Magic
Patch 5.0.10: Frühlingsregen-Fest

In Taborea wird wieder das Frühlingsregen-Fest gefeiert. Die Abenteurer können an vielen Events teilnehmen... Runes of Magic: Patch 5.0.10: Frühlingsregen-Fest

Runes of Magic
Events, Wettbewerbe und Video zum Geburtstag

Runes of Magic feiert das vierjährige Bestehen mit Ingame-Events, Wettbewerben und einem Geburtstagsvideo. Runes of Magic: Events, Wettbewerbe und Video zum Geburtstag

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

KOMMENTARE

  

heretic

24.08.2009, 13:20 Uhr

Super, mehr Klassen.
Selbst mit 6 Klassen und 30 Klassenkombinationen konnte man in 6 Monaten keine vernünftige "Balance" hinbekommen :>

Zitieren  • Melden
0
0

ALLE NEWS ZUM SPIEL

Netzweltgeschehen - G.A.M.E Bundesverband der Computerspielindustrie nimmt Stellung zum so genannten "Gameforge-Urteil"

G.A.M.E Bundesverband der Computerspielindustrie nimmt Stellung zum so genannten "Gameforge-Urteil"

Bereits im Juli 2013 untersagte der Bundesgerichtshof (BGH) im Rahmen eines Präzedenzfalls an...

GUIDES & LÖSUNGEN

Komplettlösung Unser Guide zu GTA Online

Unser Guide zu GTA Online

Aufgeschmissen in Los Santos? Wir verraten euch, wie ihr eure Reputation und eure Kohle in GTA Online ratzfatz nach oben treibt.

HIGHLIGHTS

FIFA 15 Ultimate Team Guide

FIFA 15 Ultimate Team Guide FIFA 15 Ultimate Team Guide

Mittelerde: Mordors Schatten – Komplettlösung

Mittelerde: Mordors Schatten – Komplettlösung Mittelerde: Mordors Schatten – Komplettlösung

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods

Destiny - Guide zur Gläsernen Kammer

Destiny - Guide zur Gläsernen Kammer Destiny - Guide zur Gläsernen Kammer