Aller guten Dinge sind drei

Zwei Jahre haben die Pendulo Studios gebraucht, um die Story rund um Brian Basco und Gina Timmins zu einem fulminanten Abschluss zu bringen. Eine lange Zeit im Hinblick auf den recht unbefriedigenden Cliffhanger des Vorgängers. Hat sich das Warten gelohnt? Ja. Warum erfahrt ihr im Test.

von  • 

28.11.2009, 13:37 Uhr

A Twist of Fate macht seinem Namen alle Ehre und steigt mit der Beerdigung des Protagonisten Brian Basco ein. Seine Freundin Gina jedoch, die er einst so schicksalsträchtig überfahren und dann vor üblen Mafiosi gerettet hat, mag nicht so recht an dessen Ableben glauben. Die kopflose Leiche, die sie identifiziert hat, war sicher nicht ihr Retter und ein Anruf Brians nach seiner Beisetzung lässt sich mit einem enthaupteten Toten auch nicht in Einklang bringen. Also heißt es erstmal, das Grab zu öffnen - natürlich nicht mit einer Schaufel in aller Öffentlichkeit - schließlich will die ehemalige Stripperin nicht wie ihr seit zwei Spielen treuer Gefährte in der Irrenanstalt Happy Dale landen. Nein, das muss subtiler gehen und zwar über das Einreißen der Kellerwand einer nahe gelegenen Krypta.

Damit ist die Aufgabe des ersten von insgesamt sechs Kapiteln bereits umrissen, und wie einst Prinzessin Leia in einer anderen Trilogie hat Gina zunächst den Mann an ihrer Seite aus seiner misslichen Lage zu befreien. Hmm, Star Wars? LucasArts? Gutes Adventure. Q.E.D. Okay, das war nichts, aber Runaway 3 hat mehr zu bieten als die wirren Assoziationsketten eines müden Redakteurs. Da wäre zum einen das Offensichtliche – nämlich die Grafik. Wie seine Vorgänger setzt das Ende der Serie auf handgezeichnete und farbenfroh colorierte Hintergründe, die zusammen mit den Cel-Shading-Akteuren für einen ansprechenden Comic-Look sorgen. Durch teils ungewöhnliche Blickwinkel und einen interessanten Mix aus realistischer Kulisse und überzeichneter Darstellung, bieten die Locations genug fürs Auge, so dass kaum auffällt, dass sich eigentlich recht wenig bewegt. Abgesehen von ein paar 3D-Modellen sind die Animationen eher in den zahlreichen, großen und kleinen Zwischensequenzen zu finden, die perfekt getimt immer wieder für Auflockerung sorgen. Ein weiterer positiver Aspekt sind die Vordergrundobjekte bei scrollenden Hintergründen, die sich leicht versetzt bewegen und so Tiefenwirkung erzeugen.


Runaway 3 besticht immer wieder durch ungewöhnliche Blickwinkel. Hier sieht man den Keller der Friedhofskrypta.

Auch die kurzen Ladepausen beim Ortswechsel stören nicht. Zum einen sind sie selbst auf schlechten Rechnern binnen Sekunden erledigt und zum anderen kann man sich die Zeit durch die vernünftige Beam-Funktion wiederholen. Damit ist nicht nur die schnelle Überführung mittels Doppelklick auf einen Ausgang gemeint, sondern auch der Transfer innerhalb einer Szenerie. Keine Lust auf lange Laufwege? Zwei Mal schnell ins Bild geklickt und der Charakter materialisiert an der gewünschten Stelle – natürlich nur wenn diese auch zugänglich ist. Das ist deshalb so praktisch, da die Rätselkost erfahrenen Spielern, die nicht gleich beim ersten Hänger die Flinte ins Korn werfen, vermutlich wieder besser schmecken wird als kompletten Neueinsteigern, und der häufige Schauplatzwechsel ohne Schnellreisefunktion schnell zur Qual mutieren könnte. So muss man nämlich durchaus um Ecken denken können und die Geduld mitbringen, bereits besuchte und erkundete Örtlichkeiten erneut zu inspizieren. Anders als jedoch in The Dream of the Turtle werdet ihr nicht mit obskuren und an den Haaren herbeigezogenen Aufgaben malträtiert.

WEITERE INFOS

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

NEUESTE GALERIE

NEWS-TICKER

PROMOTION

Die Welt Atreia liegt in Scherben. Breite deine Flügel aus, Daeva, und kämpfe für das Schicksal deines Volkes – am Boden und in der Luft!

AION

Die Welt Atreia liegt in Scherben. Breite deine Flügel aus, Daeva, und kämpfe für das Schicksal deines Volkes – am Boden und in der Luft!  Die Welt Atreia liegt in Scherben. Breite deine Flügel aus, Daeva, und kämpfe für das Schicksal deines Volkes – am Boden und in der Luft!

HIGHLIGHTS

The Elder Scrolls Online - Charakterguide

Charakterguide für Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Charakterguide

Starbound Guide

Starbound Guide für Anfänger und Fortgeschrittene Starbound Guide

Hearthstone - Einsteiger- und Deck-Guide

Auch ohne Profikarten kann man in Hearthstone mithalten. Wir verraten, wie es geht. Hearthstone - Einsteiger- und Deck-Guide

Dark Souls 2 - Komplettlösung

Dark Souls 2 - Komplettlösung, Tipps und Tricks Dark Souls 2 - Komplettlösung

Die besten Indie-Spiele 2014

Die kommenden Highlights der Indie-Szene Die besten Indie-Spiele 2014

GUIDES & LÖSUNGEN

Komplettlösung Unser Guide durch die Super Adventure Box - Welt 2

Unser Guide durch die Super Adventure Box - Welt 2

In Guild Wars 2 öffnete am 3. September 2013 wieder die Super Adventure Box in Rata Sum. Der findige Tüftler Moto stellte die Welt 2 fertig, die mit neue...

VERSUS

Zehn Game-Babes im Duell

In dieser Versus-Strecke treten zehn virtuelle Schönheiten an, um von euch in den Olymp gevotet zu werden. Lasziv und sexy oder selbstbewusst und schlagfertig? Ihr habt die Wahl.

QUIZ

Die EVE-Collector's Edition ist da!

Die EVE-Collector's Edition ist da!

Wir verknüpfen ein Gewinnspiel zur EVE Collector's Edition Second Decade - beantworte drei Fragen richtig und du kannst teilnehmen. Nur solange das Gewinnspiel läuft. Die EVE-Collector's Edition ist da!

JETZT SPIELEN