• GameStar-Network

Pokemon GO - Brutaler Angriff während Livestreams

In Amerika wurde ein Nutzer von Pokemon GO während seines Livestreams ausgeraubt. Im Video sieht man den brutalen Angriff.

von  • 

Der User "rickeybot" wollte eigentlich nur eine gemütliche Runde Pokemon GO im Central Park in New York spielen. Das Ganze hielt er per Livestream fest und sendete es an seine Zuschauer auf Twitch. Doch plötzlich nimmt die Geschichte eine Wendung, als ein Mann in brutal niederschlägt und ausraubt.

rickeybot im Krankenhaus

Im unten eingebundenen Video sieht man die Attacke des Mannes und wie er das Handy von rickeybot stiehlt. Da während der ganzen Aktion weiterhin der Stream läuft, sehen auch die Zuschauer auf Twitch die Tat. Im Video ist außerdem der Chat eingebunden, sodass man die Reaktionen direkt miterlebt.



Nach dem Raub musste rickeybot ins Krankenhaus und seinen Kiefer untersuchen lassen. Dieser sei seinen Aussagen zufolge ziemlich demoliert worden. Ob der Täter mittlerweile geschnappt wurde wissen wir nicht.




WEITERE NEWS

Pokemon GO
Spawns der Pokemon-Nester verändert

Scheinbar hat Niantic (mal wieder) still und heimlich an Pokemon GO geschraubt. User äußern sich zu... Pokemon GO: Spawns der Pokemon-Nester verändert

Pokemon GO
Patchnotes zu Update 0.39.0 und 1.9.0

Niantic hat ein neues Update auf Version 0.39.0 für Android und 1.9.0 für iOS-Geräte veröffentlicht.... Pokemon GO: Patchnotes zu Update 0.39.0 und 1.9.0

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

ALLE NEWS ZUM SPIEL

HIGHLIGHTS