• GameStar-Network

Need for Speed Rivals - Gerücht: Neues Need for Speed eingestellt - Entlassungen bei Ghost Games

Unbestätigten Berichten zufolge hat sich EA dazu entschlossen, ein neues Need for Speed einzustellen und Angestellte von Ghost Games zu entlassen.

von  • 

In diesen Stunden machen Gerüchte die Runde, dass Electronic Arts beim hauseigenen britischen Entwickler Ghost Games konsequent durchgreifen könnte.

Demnach wurden nicht nur die Arbeiten an einem neuen und bisher nicht angekündigten Need for Speed eingestellt, des Weiteren soll eine nicht näher konkretisierte Anzahl an Angestellten entlassen worden sein. Laut einem Bericht der Kollegen von Polygon stellte Electronic Arts die betroffenen Angestellten vor die Wahl.

Entweder räumen diese ihre Büros und erhalten ein Abfindung oder aber sie arbeiten auch weiterhin für Electronic Arts und unterstützen die Dead Space-Macher von Visceral Games bei den Arbeiten an ihren neuen Projekten. Unter diesen soll sich unter anderem ein Battlefield-Titel befinden, der die Arbeiten der Polizei in den Mittelpunkt rückt und noch im Laufe des Jahres veröffentlicht wird. Dieser soll den Arbeitstitel Battlefield: Havana tragen.

Die Verantwortlichen von Electronic Arts wollten zu den aktuellen Gerüchten rund um Ghost Games und die Need for Speed-Marke bisher nicht Stellung beziehen.

WEITERE NEWS

Need for Speed Rivals
PS4-Launch-Titel in Nordamerika: Release-Termin vorgezogen

Sony hat den Nordamerika-Release der PS4-Version von Need for Speed Rivals vorgezogen und macht das Spiel... Need for Speed Rivals: PS4-Launch-Titel in Nordamerika: Release-Termin vorgezogen

Need for Speed Rivals
Neuer Trailer stimmt auf den baldigen Release ein

Publisher Electronic Arts und Spielentwickler Ghost Games haben einen neuen Trailer zum kommenden Need... Need for Speed Rivals: Neuer Trailer stimmt auf den baldigen Release ein

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

ALLE NEWS ZUM SPIEL

HIGHLIGHTS