Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm 3

Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm 3 - Angespielt: Naruto hat nichts verlernt

Angespielt: Naruto hat nichts verlernt

Naruto ist nicht nur eine unheimlich erfolgreiche Mangareihe, sondern auch als Animeserie schwer gefragt. Ein Goldesel, den Namco Bandai pflegt wie das beste Pferd im Stall und regelmäßig neue Ableger veröffentlicht. Im März 2013 wird Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 erscheinen und für neues Beat’em Up-Futter sorgen. Wir waren in Frankfurt und durften schon mal Probe spielen.

von  • 

Inhaltsverzeichnis

Seite 1:

Es wird emotional

Es irritiert irgendwie, wenn ein gestandener CEO plötzlich im Cosplay-Kostüm auftaucht und sein neuestes Spiel promotet. Hiroshi Matsuyama ist aber kein gewöhnlicher Chef: Er lacht mit dem ganzen Körper, wenn man eine dumme Frage im Interview stellt, steckt ziemlich tief in der Materie und zieht sich eben gerne wie Naruto an. Hier entwickelt jemand scheinbar aus einer großen Leidenschaft heraus. Selbst im Kreuzverhör/Interview mit Kollegen, die laut eigener Aussage so ziemlich alles aus dem Naruto-Universum konsumiert haben, lässt sich Hiroshi in keine Ecke drängen und bleibt souverän.

Es wird emotional

Das kann man bei einer Spielereihe wie Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 3 aber auch guten Gewissens. Schließlich ist es ihnen gelungen, im Laufe der Zeit eine große Fanbasis aufzubauen, die vor allem den kompetitiven Multiplayer liebt. Cyber Connect 2 steht mit seiner Interpretation der Vorlage für schnelle, angenehm flüssige und dynamische Kämpfe und daran werden sie auch im dritten Teil nicht viel ändern. Hauptattraktion werden natürlich wieder die Kämpfe zwischen zwei Spielern sein, aber auch im Story-Modus möchte man etwas bieten.




Auf welchen Part der Lore sie dabei zurückgreifen werden, wollten sie bisher noch nicht verraten. Auf jeden Fall soll sich das Spiel vernünftig in den geschichtlichen Kontext einfügen und ein kleiner Teaser hat erahnen lassen, dass eine große Gefahr auf Naruto und seine Freunde zukommt. Um diese richtig zu inszenieren, sind die Entwickler einem Trend der Branche gefolgt: Quick Time Events. Die sind aber nicht lieblos in das Spiel integriert, sondern cineastisch inszeniert: Kamerawinkel, Farbwirkung, Bildausschnitt und die Grafik erinnern wie in den Vorgängern so stark an die Anime-Serie, dass man beim Spielen nicht sicher sein kann, gerade eines dieser Events zu erleben oder nur zuzuschauen.

Inhaltsverzeichnis

Seite 1:

Es wird emotional

WEITERE INFOS

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

ALLE NEWS ZUM SPIEL

GUIDES & LÖSUNGEN

Komplettlösung Guide zum Update "Geheimnis von Südlicht"

Guide zum Update "Geheimnis von Südlicht"

Das Mai-Update "Das Geheimnis von Südlicht" setzt die lebendige Geschichte in Guild Wars 2 fort. Mit dem Inhaltspatch sind neue Ereignisse und Erfol...

HIGHLIGHTS

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods

Mittelerde: Mordors Schatten – Komplettlösung

Mittelerde: Mordors Schatten – Komplettlösung Mittelerde: Mordors Schatten – Komplettlösung

FIFA 15 Ultimate Team Guide

FIFA 15 Ultimate Team Guide FIFA 15 Ultimate Team Guide

Destiny - Guide zur Gläsernen Kammer

Destiny - Guide zur Gläsernen Kammer Destiny - Guide zur Gläsernen Kammer