• GameStar-Network

Medal of Honor - Noch ein Spiel? Ehrensache!

von  • 

In Absprache mit euren Kollegen schaltet ihr auf Kommando Wachen aus und schleicht euch voran. Sollte dabei etwas schief gehen, bietet die felsige Landschaft, die hin und wieder mit Sandsäcken und Barrieren bestückt ist, Schutz, um nicht im Kugelhagel zu enden. Wie intensiv so eine Schlacht sein kann, merken wir, als Farelly sich um eine Hütte schleicht und plötzlich von einem Widersacher zu Boden gestreckt wird. Wäre da nicht die Kugel von Vodoo, die sich in letzter Sekunde genauer anschaut, was dieser Afghane so im Kopf hat, wäre hier auch schon Endstation gewesen. Weiter geht es für uns leider trotzdem nicht, denn hier endet unsere Begegnung mit der Pre Aplha-Version von Medal of Honor.

Immerhin: Wir dürfen noch einen Blick auf die Landschaft werfen, die von riesigen Bergketten geprägt ist. Ausgetrocknete, kleine Büschel am Boden wehen im Takt des Windes, der über sich über die Berge schleicht. Bestens präpariert für den Kampf ums Überleben ist dieser Landstrich sicher nicht. Es geht über Stock und Stein, über Bretter, die euch über einen Felsvorsprung helfen. Dieses Afghanistan wirkt angenehm authentisch und vermittelt die Tristesse, die man sich im Krieg in Nahost vorstellt. Da ist es schon ein kleines Highlight, wenn man zufällig einer gräsernden Ziege über den Weg läuft.


Was nicht passt, wird passend gemacht. Hier bahnen sich die Tier 1-Spezialisten ihren Weg.

Im Interview konnte uns Richard Farelly leider nur geringfügig mit Storyhäppchen zufrieden stellen. Medal of Honor soll irgendwo zwischen dem filmreifen Call of Duty: Modern Warfare 2 und dem möglichst von Realismus geprägten Operation Flashpoint liegen. Außerdem soll die Beziehung des spielbaren Charakters im Laufe des Spiels eine wichtige Rolle einnehmen. Dabei will EA Los Angeles versuchen, immer seinen eigenen Anspruch zu erfüllen, die realistische Vorgehensweise der Tier 1 richtig darzustellen und die Ehre der Soldaten gebührend zu würdigen.

Um den Multiplayer-Modus von Medal of Honor wird sich übrigens DICE kümmern, die erst neulich mit Battlefield Bad Company 2 einen Hit landeten. Ein Koop-Modus wurde uns gegenüber weder ausgeschlossen, noch bestätigt. Erscheinen wird Medal of Honor laut Electronic Arts im Herbst für Playstation 3, Xbox 360 und PC.

WEITERE INFOS

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

KOMMENTARE

  

Nestro

12.03.2010, 19:56 Uhr

Zitat von pferenc

pferenc schrieb:

Sry wollt mit meiner Spitzfindigkeit keinen Nah-/Fern-/ Mittleren-Ost - Konflikt anzetteln und auch die Redaktion nicht dumm aussehen lassen. Klasse Seite/Artikel/News :-)



Ich finde es voll O.K., wenn man auf solche Dinge aufmerksam macht.

Zitieren  • Melden
0
0
  

pferenc

12.03.2010, 16:29 Uhr

Sry wollt mit meiner Spitzfindigkeit keinen Nah-/Fern-/ Mittleren-Ost - Konflikt anzetteln und auch die Redaktion nicht dumm aussehen lassen. Klasse Seite/Artikel/News :-)

Zitieren  • Melden
0
0
  

Hoher Irokese

12.03.2010, 16:14 Uhr

Das Problem, wenn Spiele zu real sind...

Zitieren  • Melden
0
0
  

mUerde

12.03.2010, 15:40 Uhr

auch falsch, Afghanistan gehört dem mittleren Osten an. Das nenn ich redaktionelle Genauigkeit.

Zitieren  • Melden
0
0
  

Gnoos

11.03.2010, 21:41 Uhr

Zitat von pferenc

pferenc schrieb:


Seit wann zählt Afghanistan zum Fernen Osten?! Nene... Bis dahin haben sich die Amis noch nicht getraut...



ups...natürlich nahost. immerhin: afghanistan grenzt an china, so weit ist fernost nicht entfernt ;)

Zitieren  • Melden
0
0

NEUESTE GALERIE

Erste Screenshots

ALLE NEWS ZUM SPIEL

HIGHLIGHTS