• GameStar-Network

League of Legends - Immortals' CEO gibt alle Spieler frei

In einem Video richtet sich Immortals CEO Noah Whinston an seine Spieler und die Fans der Organisation.

von  • 

Professioneller eSport ist bei den meisten Organisationen an Verträge und Bedingungen geknüpft. Spieler, die sich in ihrem Team nicht wohlfühlen können nicht immer einfach gehen oder eine Pause einlegen. Dies möchte Whinston innerhalb seiner eigenen Organisation nicht haben und stellt mit sofortiger Wirkung jedem Spieler frei, sich Angebote einzuholen und trotz des laufenden Vertrags das Team zu verlassen.

"Ich möchte, dass unser Team aus Spielern besteht, die sich dazu entscheiden bei Immortals zu sein - nicht aus jenen, die sich dazu gezwungen fühlen," sagt er in seiner Botschaft an die Fans.




Weiterhin geht er darauf ein, dass er an den Erfolg von Immortals glaubt und dieser sich auch innerhalb der LCS-Saisons wiederspiegelt. Immer wieder erreicht die Organisation eine Top-Platzierung in der LCS, versagt dann jedoch in den Playoffs. Nachdem sie ihren Platz bei den Weltmeisterschaften auch dieses mal nicht sichern konnten und im Duell gegen Cloud9 verloren haben, möchte Whinston sich auf seine Spieler konzentrieren.

"Wir wollen unsere Ideale als Organisation ganz klar repräsentieren und somit kommt das Wohl unserer Spieler an erster und wichtigster Stelle für uns und hoffentlich auch unsere Fans. Darum habe ich, ab heute, jedem Spieler die Erlaubnis gegeben Angebote von anderen Organisationen einzuholen - ganz egal, ob sie noch bei uns unter Vertrag sind," sagt Whinston.

"Wir verstehen die Wichtigkeit dahinter unsere Spieler über den Tellerrand blicken zu lassen und ihnen ein Verständnis von den Gelegenheiten zu geben, die dort auf sie warten".

Eine ganz große Geste, die schon bald für einige Wechsel sorgen könnte. Bis zum November möchten die Immortals jedoch wieder vollständig sein, damit sie an den Intel Extreme Masters in Oakland teilnehmen können.

WEITERE NEWS

League of Legends
Worlds 2016 - Mehr Preisgeld durch Skin-Verkäufe

Riot reagiert auf Kritik aus der Community und sorgt für mehr Einnahmen bei Profi-Organisationen und... League of Legends: Worlds 2016 - Mehr Preisgeld durch Skin-Verkäufe

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

ALLE NEWS ZUM SPIEL

League of Legends - Worlds 2016 - Mehr Preisgeld durch Skin-Verkäufe

Worlds 2016 - Mehr Preisgeld durch Skin-Verkäufe

Vor knapp einem Monat äußerte sich Marc Merrill - einer der Gründer von Riot Games - schnippisch u...

MEHR ZUM SPIEL

Freljord-Patch

Alle Infos zum umfangreichen Freljord-Patch.  Freljord-Patch

Einsteigerguide

Ihr werdet nur getötet? Dann holt euch den nötigen Skill mit unserem Einsteigerguide.  Einsteigerguide

HIGHLIGHTS