• GameStar-Network

Hearthstone: Heroes of Warcraft - Na'Vi gibt das Spiel auf

In einer Pressemitteilung verkündete Natus Vincere die Trennung von Blizzards Kartenspiel Hearthstone.

von  • 

Wie nun bekannt wurde, wird die ukrainische Organisation Na'Vi in Zukunft nicht mehr alle Karten auf Hearthstone setzen. Stattdessen kehrt man dem Spiel den Rücken und gibt die hauseigenen Talente Sebastian "Xixo" Bentert, Sebastian "Ostkaka" Engwall, Frederik "Hoej" Nielsen und Jung Soo "Surrender" Kim frei.

Bis Ende September werden die Spieler noch im schwarzgelben Trikot umher stolzieren dürfen, danach wird man ihnen helfen eine neue Organisation zu finden. Diese Aufgabe sollte nicht schwer zu bewältigen sein, denn immerhin kann jeder der Spieler gute Ergebnisse vorweisen. Ostkaka gewann das finale best-of-five der Blizzcon 2015 mit einem überzeugendem 3-0, Xixo gewann die zweite Season der StarLadder i-League StarSeries und Hoej packte einen respektablen Platz 3-4 bei Dreamhack Winter 2015 und Dreamhack Summer 2016.

"Obwohl wir nur fünf Monate mit den Jungs zusammengearbeitet haben, fühlt es sich an, als wären sie meine Familie. Ich möchte ihnen nicht nur im Namen der Organisation, sondern auch von mir persönlich größte Dankbarkeit aussprechen. Die Spieler haben Na'Vi stets auf höchstem Level repräsentiert und waren in jeder Angelegenheit professionell. Leider sind wir gezwungen, unsere Kooperation aufzugeben. Aber wer weiß? Vielleicht arbeiten wir in der Zukunft mal wieder zusammen! Los, Jungs! Ihr seid geboren um zu gewinnen!," verabschiedet Manager Andrew "kimi" Kvasnievsky seine Spieler.

WEITERE NEWS

Overwatch
Battle.net - Namen ändern nur einmal umsonst

Solltet ihr die Auswahl eures BattleTag bereuen, könnt ihr euren Namen einmal umsonst ändern - danach... Overwatch: Battle.net - Namen ändern nur einmal umsonst

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

ALLE NEWS ZUM SPIEL

HIGHLIGHTS