• GameStar-Network

Gigantic - Ex-StarCraft-Entwickler kündigen neuartiges MOBA an

Das 2010 gegründete Entwicklerstudio Motiga plant mit Gigantic frischen Wind in das MOBA-Genre zu bringen. Statt eine gegnerische Basis anzugreifen dreht sich hier alles um die sogenannten Guardians, die mächtige Kämpfer und Angriffsziel zugleich sind.

von  • 


Gigantic ist ein neues MOBA-Spiel, das sich von der Genre-Konkurrenz in einigen Punkten abhebt. Entwickelt wird es von ehemaligen Guild-Wars- und StarCraft-Designern.

Gigantic ist ein neues MOBA-Spiel, das sich von der Genre-Konkurrenz in einigen Punkten abhebt. Entwickelt wird es von ehemaligen Guild-Wars- und StarCraft-Designern.

Das 2010 von Chris Chung, dem früheren CEO des Guild-Wars-Entwicklers NCSOFT West sowie einigen ehemaligen StarCraft-Entwicklern gegründete Entwicklerstudio Motiga hat ein neues Spiel angekündigt, das wie so viele Neuankündigungen der letzten Zeit im MOBA-Genre (»Multiplayer Online Battle Arena«) angesiedelt wird. Allerdings wartet der Gigantic genannte Titel auch mit einigen Genre-Neuerungen auf.

Im Spiel treten stets zwei Teams mit jeweils fünf Mitgliedern gegeneinander an. Anstatt über vorgefertigte Routen und an der Seite von NPC-Kanonenfutter eine gegnerische Basis zu stürmen geht es in Gigantic darum, den sogenannten Guardian des gegnerischen Teams zu besiegen. Dabei handelt es sich um ein gigantisches Monster, das gleichzeitig Angriffsziel des gegnerischen und stärkste Waffe des eigenen Teams ist. In der offiziellen Spielankündigung werden die KI-Gegner als »magische Giganten« beschrieben, die zu mächtig sind, um von einem einzelnen Sterblichen besiegt zu werden.

»Das Gameplay in Gigantic handelt davon, Möglichkeiten dafür zu kreieren, etwas heroisches zu machen. Egal ob man einen Verbündeten rettet, hinter die gegnerischen Linien schleicht oder alleine gegen einen turmhohen Guardian antritt es gibt äußerst dramatische Wege, um die Strömung einer Schlacht zu beeinflussen«

Im Verlauf des Spiels können die Spieler ihr Team im Level aufsteigen lassen und so neue Fähigkeiten freischalten. Außerdem sind regelmäßige Inhalts-Updates geplant.

Gigantic soll irgendwann 2015 als Free-to-Play-Spiel veröffentlicht werden. Den Entwicklern zufolge wird es möglich sein, den Titel zu spielen, ohne auch nur einen Cent dafür auszugeben. Aktuell befindet sich das Spiel bereits in einer Alpha-Phase für die sich interessierte Tester auf der offiziellen Webseite unter gogigantic.com anmelden können.




Gigantic Tripp #1 Bild davor nächstes Bild

Gigantic Tripp

Bild 8 von 11 


KOMMENTAR SCHREIBEN

  

KOMMENTARE

  

denda

18.07.2014, 12:32 Uhr

-

Zitieren  • Melden
0
0
  

denda

18.07.2014, 12:31 Uhr

Zum Glück beweist mal eine Firma Mut zur farbenfrohen Grafik! Die realsitische und ernste Grafik anderer Mobas habe ich langsam satt.

Zitieren  • Melden
0
0
  

nyaaa

17.07.2014, 13:34 Uhr

DIe Map bei 1:19 oben Rechts ist auf alle fälle nicht die eines klassischen Mobas (die nutzten alle die selbe lol) und errinert mich eher an Hero Line Wars (WC3 Mod) was ja auch eine Art von Moba ist nur halt viel kürzer und spaßiger... ich hoffe mal es wird wie Hero Line Wars das würde ich dann lieben^^

Noch ein 08/15 Moba wäre auf alle fälle zum kotzen da gibt es einfach genug von und an Dota2 kommen sie eh alle nicht ran.

Zitieren  • Melden
0
2
  

Argi

17.07.2014, 11:45 Uhr

mh 3rd person, sieht interessant aus, obs ein reines moba wird mal abwarten, sah nen mix aus borderlands und einigen moba elementen aus.

Ich meine wenn man irgendwas mixt ok, aber in den letzten 2 jahren kamen soooviele mobas raus, ist wie eine seuche, und bis auf smite und dead island epidemic fand ich alle neben dota2 recht öde

Zitieren  • Melden
2
1
  

holographix

17.07.2014, 09:45 Uhr

Wie die Entwickler peinlichst genau darauf achten, es nicht MOBA zu nennen. Was macht Onlinewelten in ihrer ersten News? Dicke MOBA Überschrift. ^^

Zitieren  • Melden
0
1

ALLE NEWS ZUM SPIEL

HIGHLIGHTS