Der Phoenix aus der Asche?

Der Phoenix aus der Asche?

Mit Final Fantasy XIV: A Realm Reborn geht Square Enix einen sehr mutigen Schritt. Anstatt das Spiel in ein Free-to-Play-Gewand zu stecken, wie es in letzter Zeit bei weniger erfolgreichen MMOs üblich ist, gab es eine neue Engine und die komplette Überarbeitung der Inhalte. Wir konnten uns anschauen, was es mit der Auferstehung Eorzeas auf sich hat.

von  • 

21.02.2013, 15:00 Uhr

Inhaltsverzeichnis

Seite 1:

Auferstanden aus Ruinen

Seite 4:

Bereits vor knapp zweieinhalb Jahren ging Final Fantasy XIV in die erste Runde. Allerdings ging das ziemlich nach hinten los und die Welt namens Eorzea lockte nicht genug Freizeithelden an, um den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten. Der Chefentwickler musste seinen Hut nehmen, die Pforten von Eorzea wurden nach einiger Zeit dicht gemacht und dann war es eine Weile still um das MMO. Daraufhin gab Square Enix Naoki Yoshida das Ruder in die Hand und ließ ihn schalten und walten. Seit knapp zwei Jahren ist die Generalüberholung im Gange und wir haben uns ein paar Stunden in dem neuen Final Fantasy XIV umgeschaut.

Auferstanden aus Ruinen

Wer sich bereits in der ersten Version von Final Fantasy XIV auf den Servern getummelt hat und nun einen Besuch in Eorzea anstrebt, wird seinen Augen kaum trauen. Denn mit der neuen Engine wurde die Welt wirklich komplett hochgezogen und kein Gebiet, kaum ein Gebäude gleicht dem, was es einmal gab. Schickere Texturen, weitaus mehr Details, begehbare Gebäude, Lens-Flare-Effekte und vor allem deutlich mehr Liebe zu den Feinheiten lassen Final Fantasy XIV: A Realm Reborn viel heller strahlen.



Die bessere Positionierung der Kamera, eine frei gestaltbare UI und neue Sounds helfen ebenfalls dabei, die Spieler in der Welt willkommen zu heißen. Aber das war ja eigentlich nie das große Problem des MMORPGs, denn auch beim ersten Anlauf sah das Spiel wirklich gut aus. Es fehlte einfach an anderen Ecken – um diese Baustellen haben sich Naoki Yoshida und sein Team gekümmert.

Inhaltsverzeichnis

Seite 1:

Auferstanden aus Ruinen

Seite 4:

WEITERE INFOS

Final Fantasy XIV
Mehr als zwei Millionen registrierte Spielkonten

Square Enix gibt bekannt, dass sich mittlerweile mehr als zwei Millionen Spieler für das Online-Rollenspiel... Final Fantasy XIV: Mehr als zwei Millionen registrierte Spielkonten

Final Fantasy XIV
Launch-Trailer zur PlayStation 4-Version veröffentlicht

Passend zum heutigen Launch bedachte uns Square Enix mit einem neuen Trailer zur PS4-Version von Final... Final Fantasy XIV: Launch-Trailer zur PlayStation 4-Version veröffentlicht

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

KOMMENTARE

  

lordipaul

21.02.2013, 15:58 Uhr

schade kaum wird ein Spiel WoW ähnlich wird es besser bewertet.

Sry aber ich war ein Freund des alten FF 14. Warum? Eben weil es nicht so einsteigerfreundlich war, weil es sich nicht den Massenmarkt gebeugt hat. Es war ein eigenständiges Nischenspiel und da war es gut.

Einsteigerfreundlichkeit ist sowas von grausam geworden. Man bekommt alles an die Hand eigentlich fehlt nur noch der lvl 50 Knopf. Ich möchte aber selber alles herraus finden, meinen Charakter mit jeden lvl besser kennen lernen aber dies ist leider nicht mehr möglich da der Casualmarkt immer mehr zu einen,Sorry für die kommende aussage, dummen einheitsbrei verkommt.

In der alten Version gab es wenigstens noch diese ansätze in ARR leider überhaupt nicht mehr.

Aber was versönliches zum abschluß. Auch wenn ARR immer mehr zu einen westlichen allerwelts MMO verkommt so ist es wenigstens das modernste unter den altmodischen MMOS.

Zitieren  • Melden
2
7

NEUESTE GALERIE

NEWS-TICKER

Batman: Arkham Knight - Release des Next-Gen-Batmans offenbar auf 2015 verschoben

Release des Next-Gen-Batmans offenbar auf 2015 verschoben

Erst vor wenigen Wochen gaben die Mannen von Rocksteady und der verantwortliche Publisher W...

PROMOTION

Die Welt Atreia liegt in Scherben. Breite deine Flügel aus, Daeva, und kämpfe für das Schicksal deines Volkes – am Boden und in der Luft!

AION

Die Welt Atreia liegt in Scherben. Breite deine Flügel aus, Daeva, und kämpfe für das Schicksal deines Volkes – am Boden und in der Luft!  Die Welt Atreia liegt in Scherben. Breite deine Flügel aus, Daeva, und kämpfe für das Schicksal deines Volkes – am Boden und in der Luft!

HIGHLIGHTS

The Elder Scrolls Online - Charakterguide

Charakterguide für Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Charakterguide

Die besten Indie-Spiele 2014

Die kommenden Highlights der Indie-Szene Die besten Indie-Spiele 2014

Dark Souls 2 - Komplettlösung

Dark Souls 2 - Komplettlösung, Tipps und Tricks Dark Souls 2 - Komplettlösung

Hearthstone - Einsteiger- und Deck-Guide

Auch ohne Profikarten kann man in Hearthstone mithalten. Wir verraten, wie es geht. Hearthstone - Einsteiger- und Deck-Guide

GUIDES & LÖSUNGEN

Komplettlösung Starter-Guide für The War Z: Die Zombieapokalypse überleben

Starter-Guide für The War Z: Die Zombieapokalypse überleben

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr bricht eine Zombieapokalypse aus und wieder ist sie sehr gefährlich. The War Z bietet hinterhältigen Spielern u...

VERSUS

Wer ist der coolste Champion in League of Legends? – Teil 1

Weit über 100 Champions gibt es in League of Legends, nur wer ist davon der coolste? In unserem ersten Teil lassen wir zehn Stück von ihnen gegeneinander antreten. Ihr dürft entscheiden, wer davon der coolste ist. Klickt rein und stimmt fleißig ab!

QUIZ

Teste dein Wissen zu The Elder Scrolls Online

Teste dein Wissen zu The Elder Scrolls Online

Bereit deinem Schicksal in Tamriel entgegenzutreten? Beweise dich im Quiz und triff die ersten Vorbereitungen. Teste dein Wissen zu The Elder Scrolls Online

JETZT SPIELEN