Final Fantasy XIII - Nächster Ableger könnte auf rundenbasierende Kämpfe verzichten

von  • 

Wie Yoshinori Kitase, Producer bei den Entwicklungsarbeit zu Final Fantasy XIII-2, in einem Interview mit der englischsprachigen Webseite edge.com angedeutet hat, könnte der nächsten Serien-Ableger auf die liebgewonnenen rundenbasierenden Kämpfe der vorherigen Teile verzichten. Geschuldet sei diese Überlegung dem wechselnden Geschmack der Spieler, so Kitase:
Ich denke die Natur des Franchises ist es, jedes Mal etwas neues zu präsentieren. Auf dem globalen Markt sehen wir viele Spieler sich von Spielen abwenden, die auf traditionelle rundenbasierende Systeme setzen, und sich stattdessen für Spiele interessieren, die unter den Begriff Action-Rollenspiel fallen.
Bereits mit einigen Design-Entscheidungen bei Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2, vor allem hinsichtlich der Kampfsysteme, habe man die Grundsteine für diesen neuen Weg gelegt, so Kitase weiter:
Die Kampfsysteme von FFXIII und FFXIII-2 hatten diese Elemente der Geschwindigkeit und der Action, was beides Schlüsselwörter für uns sind. Auch wenn das nicht zwangsläufig heißen mag, dass wir diesen Weg in unserem nächsten Spiel beibehalten. Das ist etwas, was die Zukunft zeigen wird.

WEITERE NEWS

Final Fantasy XIII
Tool hebt 720p-Limitierung der PC-Version auf

Square Enix hat Final Fantasy 13 nun auch für den PC veröffentlicht. Der Steam-Download beträgt satte... Final Fantasy XIII: Tool hebt 720p-Limitierung der PC-Version auf

Final Fantasy XIII
Rollenspiel-Trilogie für den PC angekündigt

Square Enix hat PC-Umsetzungen aller drei Teile von Final Fantasy 13 angekündigt. Der erste Teil erscheint... Final Fantasy XIII: Rollenspiel-Trilogie für den PC angekündigt

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

KOMMENTARE

  

SS#13

17.11.2011, 16:39 Uhr

ist es nicht möglich beide styles in dem spiel hinzufügen???
man könnte gleich beim spiel start entscheiden mit welcher modi man das game geniesen möchte oder eine option einbauen,...dass ermüglicht beide modi jederzeit zu wöchseln...

Zitieren  • Melden
0
0
  

AyubOgada

17.11.2011, 12:51 Uhr

Ja, los. Gebt der Serie endlich den Gnadenstoß. Was die machen ist kein Final Fantasy mehr, das ist scheiße. Mehr nicht.

Zitieren  • Melden
0
0
  

Mrx Da Unknown

16.11.2011, 21:01 Uhr

Ist halt schwer die genialen "Vorgänger" toppen zu können. Von mir aus sollen sie ruhig alles neu machen, solange ich die alten FF Teile später vielleicht als "Neuauflage" mit besserer Grafik erhalte.

Zitieren  • Melden
0
0
  

nizzie

16.11.2011, 20:53 Uhr

Zitat von Rosu

Rosu schrieb:

Dragon Age 1 hat die selbe Spielwelt, zur ungefähr gleichen Zeit wie Dragon Age 2.
Bei Final Fantasy ist dies nicht der Fall. Dort liegt für mich der gewaltige Unterschied, weswegen man die nicht darin vergleichen kann.



DAS IST NATÜRLIUCH EIN RIESEN UNTERSCHIEDU ND VÖLLIG SPIELSPASSENTSCHEIDEND

Zitieren  • Melden
0
0
  

Rosu

16.11.2011, 20:40 Uhr

Dragon Age 1 hat die selbe Spielwelt, zur ungefähr gleichen Zeit wie Dragon Age 2.
Bei Final Fantasy ist dies nicht der Fall. Dort liegt für mich der gewaltige Unterschied, weswegen man die nicht darin vergleichen kann.

Zitieren  • Melden
0
0

ALLE NEWS ZUM SPIEL

GUIDES & LÖSUNGEN

Komplettlösung Guide: Die Himmelspiraten-Erfolge und die Geschichtsjagd

Guide: Die Himmelspiraten-Erfolge und die Geschichtsjagd

In unserem Leitfaden fassen wir zusammen, welche Erfolge ihr in "Die Himmelspiraten von Tyria" holen könnt und wo sich die Lager der Ätherklingen b...

HIGHLIGHTS

FIFA 15 Ultimate Team Guide

FIFA 15 Ultimate Team Guide FIFA 15 Ultimate Team Guide

Mittelerde: Mordors Schatten – Komplettlösung

Mittelerde: Mordors Schatten – Komplettlösung Mittelerde: Mordors Schatten – Komplettlösung

Destiny - Guide zur Gläsernen Kammer

Destiny - Guide zur Gläsernen Kammer Destiny - Guide zur Gläsernen Kammer

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods