• GameStar-Network

Counter-Strike: Global Offensive

Counter-Strike: Global Offensive - TmarTn veröffentlicht Statement-Video – und nimmt es anschließend wieder offline

TmarTn hatte vergangenen Abend ein Video veröffentlicht, in dem er sich für „die Missverständnisse“ rund um seine Seite csgolotto.com entschuldigt hat. Nun ist es wieder offline.

von  • 


TotalBiscuit über TmarTn

TotalBiscuit nimmt keinen Blatt vor den Mund und macht klar, was er von TmarTn hält.

Nachdem die beiden YouTuber TmarTn und TheSyndicatePro dabei überführt wurden, wie sie ihre Reichweite genutzt haben, um ihre eigene Webseite csgolotto.com zu pushen, hat TmarTn nun ein Video veröffentlich.

In dem Video entschuldigt er sich bei allen, die sich getäuscht fühlen. Schließlich habe er all seinen Erfolg nur seinen Fans zu verdanken.

Lange online blieb das Video aber nicht.


Nach viel Gegenwind aus der Community scheint TmarTn das Video wieder offline genommen zu haben. Kritiker werfen ihm vor, dass es sich dabei um ein paar leere Worthülsen eines Anwalts handelt. Und natürlich fühle man sich getäuscht, wenn TmarTn in einen seiner Videos gesagt hat, dass er zufällig auf csgolotto.com gestoßen sei.

Nicht sehr glaubwürdig, wenn er Chef des Unternehmens ist.

Auch lässt er jedes Feingefühl für die Situation vermissen. Gut im Video sichtbar: sein großes Haus und sein großes Auto. Damit hat er nur neue Angriffsfläche geboten.

Das Video ist im Netz immer noch auffindbar:


WEITERE NEWS

Counter-Strike: Global Offensive
Neue Sounds für AK-47 und M4A1-S

Im neusten Patch zu Counter-Strike: Global Offensive verändert Valve die Sounds vieler beliebter Waffen. Counter-Strike: Global Offensive: Neue Sounds für AK-47 und M4A1-S

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

ALLE NEWS ZUM SPIEL

HIGHLIGHTS