Für ein MMO nicht genug – Black Prophecy im Test

In einem neuen MMO halten abwechslungsreiche und unterhaltsame Aufträge, Kämpfe oder Missionen die Spieler davon ab, gelangweilt ihren Computer abzuschalten und dieser Welt möglicherweise den Rücken zu kehren. Was sagt es über ein Spiel aus, in dem sich mehr als die Hälfte des Manuskriptmaterials mit der Zeitlinie, der Hintergrundgeschichte und den Studien zum Spieldesign befassen? Schaut man sich das aktuelle Sci-Fi-MMO Black Prophecy an, dann wissen wir die Antwort.

von Maria Melhorn • 

18.05.2011, 10:53 Uhr

Die hannoveranische Reakktor Media GmbH gehört zu den führenden Entwickler-Studios für interaktive Entertainment Software und Multimedia Produktionen (zum Beispiel Neocron). Nach rund 20 internationalen Computer- und Videospiel-Produktionen (seit 1991) wagte sich Reakktor im Jahr 2006 an ein neues fantastisches Projekt, in dem vor allem die Story nicht zu kurz kommen sollte. Michael Marrak, Verantwortlicher für die Geschichte hinter Black Prophecy, gab in mehreren Interviews die Themen-Verteilung der Manuskriptseiten bekannt und plauderte gutgelaunt über das „nahezu film- oder theaterreife Missionskript“. Wir haben das neue Weltraum-Sternchen genauer unter die Lupe genommen und sagen euch, was das Free-to-Play-MMO Black Prophecy wirklich taugt.

Registrierung, Anmeldung, Charaktererstellung: Das begeistert!
Von der technischen Seite aus betrachtet macht Black Prophecy ziemlich viel richtig. Die Registrierung verläuft ohne Probleme und die Anmeldung im Spiel gelingt im Handumdrehen. Selbst die Serverauswahl stellt sich als leicht heraus – sprecht ihr deutsch oder englisch? Gut, dann besucht ihr einfach DEN deutschen oder DEN englischen Server, fertig. Während der Charaktererstellung habt ihr die Möglichkeit euren Helden eher afrikanisch, asiatisch oder hellhäutig aussehen zu lassen. Anschließend könnt ihr noch ein wenig am Alter, Gewicht oder der Schwerkraft der Gesichtsproportionen herumfummeln. Das war noch lange nicht alles: Danach kommt der Modus „Erweitert“ an die Reihe, in dem ihr eure Haare, Wangen, Stirn, Augen, Nase, Mund und Kinn einstellen könnt. Dabei sind die Möglichkeiten ziemlich umfangreich – beim Kinn lässt sich beispielsweise sogar ein Überbiss- oder innere Masse-Balken verschieben. Bevor wir euch noch von der Asymmetrie und der Müdigkeit im Auswahlmenü der Augen erzählen, sagen wir lieber: Die Charaktererstellung ist äußerst detailliert und lässt keine Wünsche offen.

Zwar ist Black Prophecy ein Free-2-Play-MMO, welches kostenlos und ohne Abo-Gebühren von euch genutzt werden kann - ein Premium-Shop darf hier jedoch natürlich nicht fehlen, damit die Entwickler ihre schweißtreibende Arbeitszeit auch wieder bezahlt bekommen. Positiv ist, dass im Shop keine ultrafetten Gegenstände angeboten werden, die euch im Gegensatz zu den anderen Spielern weit nach vorne stellen oder einzigartig machen. Mit den Paketen aus dem Shop kommt ihr im Spiel lediglich schneller und angenehmer voran. Kauft euch zum Beispiel sechs Erfahrungspunkte-Pakete für fünf Euro, mit denen ihr jeweils eine Stunde lang 50 Prozent mehr Erfahrung erhaltet. Bei der „Questdichte“ eine sehr gute Wahl, wenn auch verhältnismäßig teuer.

WEITERE INFOS

Black Prophecy
Gamigo schließt die Pforten des Weltraum-MMOs

Der Publisher Gamigo nimmt das Weltraum-MMO Black Prophecy Ende September vom Netz. Gründe nannte man... Black Prophecy: Gamigo schließt die Pforten des Weltraum-MMOs

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

NEUESTE GALERIE

NEWS-TICKER

Guild Wars 2 - Megaserver sorgt für Frust: Update bringt neue Chat-Option

Megaserver sorgt für Frust: Update bringt neue Chat-Option

Auf den Liveservern von Guild Wars 2 (GW2) ist am 15. April 2014 das Feature-Release-Update er...

PROMOTION

Die Welt Atreia liegt in Scherben. Breite deine Flügel aus, Daeva, und kämpfe für das Schicksal deines Volkes – am Boden und in der Luft!

AION

Die Welt Atreia liegt in Scherben. Breite deine Flügel aus, Daeva, und kämpfe für das Schicksal deines Volkes – am Boden und in der Luft!  Die Welt Atreia liegt in Scherben. Breite deine Flügel aus, Daeva, und kämpfe für das Schicksal deines Volkes – am Boden und in der Luft!

HIGHLIGHTS

Hearthstone - Einsteiger- und Deck-Guide

Auch ohne Profikarten kann man in Hearthstone mithalten. Wir verraten, wie es geht. Hearthstone - Einsteiger- und Deck-Guide

Die besten Indie-Spiele 2014

Die kommenden Highlights der Indie-Szene Die besten Indie-Spiele 2014

The Elder Scrolls Online - Charakterguide

Charakterguide für Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Charakterguide

Dark Souls 2 - Komplettlösung

Dark Souls 2 - Komplettlösung, Tipps und Tricks Dark Souls 2 - Komplettlösung

Starbound Guide

Starbound Guide für Anfänger und Fortgeschrittene Starbound Guide

GUIDES & LÖSUNGEN

Komplettlösung Beginner-Guide zum Überleben in Don’t Starve

Beginner-Guide zum Überleben in Don’t Starve

Don't Starve verlangt nur von euch, dass ihr in einer unwirtlichen Welt überlebt. Klingt eigentlich recht simpel, ist aber zu Beginn relativ kompliziert. Viele...

VERSUS

Zehn verführerische Schönheiten

Das Schaulaufen virtueller Weiblichkeit geht in eine neue Runde. Erneut treten bekannte Damen der Videospielwelt gegeneinander an, um in unserer Versus-Strecke das Auge zu erfreuen.

QUIZ

Das Spieljahr 1999 - Erinnert ihr euch?

Das Spieljahr 1999 - Erinnert ihr euch?

Das Jahr 1999 war ein Gottesgeschenk für Gamer. Ein Hit jagte den nächsten und zurück blieben zeitlose Klassiker. Im Quiz könnt ihr testen, wie gut ihr euch erinnern könnt. Das Spieljahr 1999 - Erinnert ihr euch?

JETZT SPIELEN