Allgemeine News

GOG.com-Betreiber kritisieren zu hohe Rabatt-Aktionen bei Konkurrent Steam

von  • 

12.04.2012, 17:30 Uhr

In einem Interview mit der englischsprachigen Webseite rockpapershotgun.com haben sich Guillaume Rambourg, Managing-Director der Download-Plattform GOG.com, und sein Kollege, Marketing-Chef Trevor Longino, unter anderem auch zum etablierten Konkurrenten Steam geäußert, und sind mit dem Angebot von Entwickler Valve dabei vor allem hinsichtlich dessen regelmäßiger Rabattaktionen hart ins Gericht gegangen.

Die regelmäßigen Preisnachlässe von teilweise mehr als 80 Prozent seien ein falsches Signal an die Kundschaft, erklären die beiden. Derartige Rabattaktionen würden andeuten, dass das jeweilige Spiel nicht wirklich etwas wert sei, und zudem die Kunden dazu animieren, nur noch bei solcherlei Abverkäufen Spiele zu erwerben:
Ein Spiel mit einem zu hohen Preisnachlass zu verkaufen - man sieht ja sehr oft Rabatte von über 80 Prozent hier und da - sendet ein falsches Signal an die Spieler: Dieses Spiel, ganz einfach gesagt, ist nicht allzu viel wert. Natürlich verkauft man dann Tausende und Abertausende von Exemplaren eines Spiels, wenn es günstig ist, aber auf lange Sicht beschädigt man den Wert der eigenen Marke, weil die Leute einfach warten werden, bis der nächste verrückte Räumungsverkauf stattfindet. Den Preis des eigenen Spiels zu drücken, ist einfach. Aber die Inhalte des eigenen Angebots zum Zeitpunkt der Spielveröffentlichung zu verbessern, das ist eine größere Herausforderung. Die beiden GOG.com-Mitarbeiter gehen sogar so weit, zu behaupten, dass Rabattaktionen wie die bei Steam auch für die Kunden und Spieler eine schlechte Sache seien:
Große Preisnachlässe sind auch für die Spieler selbst eine schlechte Sache. Wenn ein Spieler ein Spiel kauft, das er oder sie eigentlich gar nicht mag, nur weil es gerade im Sonderangebot ist, dann trainiert man ihnen an, schlechte Kaufentscheidungen zu treffen, und sie lernen dabei zudem, dass Spiele keinen Gegenwert bieten. Wir alle kennen doch Spieler, die jeden Monat mehr Geld für Spiele ausgeben, also sie eigentlich wollen, weil es einfach so viele Spiele gibt, die zu sehr im Preis reduziert wurden. Das ist für niemanden gut.
Ob ein Großteil der Spieler hier ähnlicher Ansicht ist, darf allerdings bezweifelt werden.

WEITERE NEWS

Allgemeine News
Rust und Garry's Mod generieren insgesamt 60 Millionen US-Dollar Umsatz

Indie-Entwickler Garry Newman darf sich über recht imposante Zahlen freuen: Garry's Mod und Rust haben... Allgemeine News: Rust und Garry's Mod generieren insgesamt 60 Millionen US-Dollar Umsatz

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

KOMMENTARE

  

Valve

13.04.2012, 19:43 Uhr

wie blöd sind die da denn?
ein kino film kostet auch millionen, trotzdem kostet die karte nur n paar euro...

kein wunder das ich bei deren preispolitik noch nie n gog game gekauft habe!

Zitieren  • Melden
0
0
  

Velve Veldruk

13.04.2012, 10:29 Uhr

gog sollten ihre Angebote aufbessern wenn sie mit Steam weiter konkurrieren wollen.
gog ist gut für Spiele Klassiker und ich bevorzuge es hier auch weil in der Regel der ganze DRM Mist weg fällt. Aber dennoch bleibt das Angebot an Spielen sehr knapp, vielleicht auch gerade wegen der DRM Geschichte.

Zitieren  • Melden
0
0
Azcura
  

Azcura

13.04.2012, 08:40 Uhr

lol, was labern die für ein scheiß!? sind doch nur butthurt weil steam so gut läuft.

am besten sind ja die unglaubwürdigen sorgen um den sich nicht unter kontrolle habenden spieler. den geht es doch nur um ihren wirtschaftlichen verlust. warum nicht einfach sagen wie es ist!?

wäre auf jeden fall sympathischer als dieses scheinheilige vorschieben von wertverlust der spiele und den dummen spieler der alles kauft was "billig" ist.

0
0
  

DrunkOutlaw

12.04.2012, 23:38 Uhr

Zitat von Nowadan

Nowadan schrieb:

Gute Games werden gleich gekauft, mittelmäßige wenn sie im Angebot sind (oder wenn es echt nichts besseres zur Zeit gibt) und scheiß Games kauft man wenn sie für 1-4 Euro im Angebot sind (und se... komplettes Zitat anzeigen



Heyyy mein Bester ;)
Yahhh da muss ich dir zustimmen du hast volkommen recht und mehr muss man dazu nicht sagen... User Liest seinen Epischen Tadel ;)

Zitieren  • Melden
0
0
  

Bronislav

12.04.2012, 20:48 Uhr



siehe driman

ansonsten gog nur butthurt WEIL STEMA BESTEH IST

Zitieren  • Melden
0
0

NEUESTE GALERIE

NEWS-TICKER

PROMOTION

Die Welt Atreia liegt in Scherben. Breite deine Flügel aus, Daeva, und kämpfe für das Schicksal deines Volkes – am Boden und in der Luft!

AION

Die Welt Atreia liegt in Scherben. Breite deine Flügel aus, Daeva, und kämpfe für das Schicksal deines Volkes – am Boden und in der Luft!  Die Welt Atreia liegt in Scherben. Breite deine Flügel aus, Daeva, und kämpfe für das Schicksal deines Volkes – am Boden und in der Luft!

HIGHLIGHTS

Dark Souls 2 - Komplettlösung

Dark Souls 2 - Komplettlösung, Tipps und Tricks Dark Souls 2 - Komplettlösung

The Elder Scrolls Online - Charakterguide

Charakterguide für Elder Scrolls Online The Elder Scrolls Online - Charakterguide

Hearthstone - Einsteiger- und Deck-Guide

Auch ohne Profikarten kann man in Hearthstone mithalten. Wir verraten, wie es geht. Hearthstone - Einsteiger- und Deck-Guide

Die besten Indie-Spiele 2014

Die kommenden Highlights der Indie-Szene Die besten Indie-Spiele 2014

GUIDES & LÖSUNGEN

Komplettlösung Guide zum Update "Geheimnis von Südlicht"

Guide zum Update "Geheimnis von Südlicht"

Das Mai-Update "Das Geheimnis von Südlicht" setzt die lebendige Geschichte in Guild Wars 2 fort. Mit dem Inhaltspatch sind neue Ereignisse und Erfol...

VERSUS

Zehn verführerische Schönheiten

Das Schaulaufen virtueller Weiblichkeit geht in eine neue Runde. Erneut treten bekannte Damen der Videospielwelt gegeneinander an, um in unserer Versus-Strecke das Auge zu erfreuen.

QUIZ

Das große Xbox-Quiz

Das große Xbox-Quiz

Bevor Microsoft am 21. Mai 2013 seine neue Xbox-Konsole vorstellt, könnt ihr in unserem Quiz testen, wie es um euer Wissen zur Vergangenheit der Konsole bestellt ist. Das große Xbox-Quiz

JETZT SPIELEN