Aion - Zwei Jahre vergingen wie im Flug - Aion im Re-Test

Ende September 2011 feiert NCsofts MMORPG sein zweites Jubiläum in den westlichen Gefilden und der Krieg zwischen den sonnenverwöhnten Elyos und den im Schatten lebenden Asmodiern ist noch lange nicht zum Erliegen gekommen. Seit dem Release hat sich in Aion eine Menge getan: neben der Erhöhung des Maximallevels, neuen Fertigkeiten, Waffen und Rüstungen wurden neue Gebiete, Instanzen und Boss-Monster hinzugefügt. Nach zwei Jahren werfen wir noch einmal einen Blick auf Aion und nehmen die Neuerungen unter die Lupe.

von  • 

Vor zwei Jahren begann der unerbittliche Krieg um die Welt Atreia auch für europäische und nordamerikanische Spieler. Nachdem das Spiel etwa ein Jahr zuvor in Korea erschien, gab NCsoft endlich den Startschuss für Aion im westlichen Raum. Der Ansturm auf die Server war teilweise so groß, dass man mit Warteschlangen rechnen musste und NCsoft schob relativ schnell neue Server nach. Doch was war so besonders an dem neuen MMORPG? Das Fliegen, die Luftkämpfe und die auf der Cry-Engine basierende Grafikpracht waren zweifellos cool und neuartig, doch das allein konnte unmöglich den Hype um das Spiel rechtfertigen.

Lasst uns also einen kurzen Blick auf die gebotenen Inhalte werfen. Unter anderem spielen in dem MMORPG die PvE- und PvP-Inhalte gleichermaßen eine Rolle - zumindest ist das so auf dem Papier angedacht. Neben den sicheren Gebieten gibt es die vier Regionen Eltnen, Heiron, Morheim und Beluslan, in denen man öfters auf Vertreter der gegnerischen Spezies trifft, die durch spezielle Risse dorthin gelangen. In diesen Gebieten ist man also stets der Gefahr ausgesetzt, beim Questen oder Sammeln einfach umgehauen zu werden. Allerdings ist Fairness so manches Mal zweitrangig, denn für jeden erlegten Gegner winken wertvolle Abyss-Punkte, die man gegen PvP-Equipment eintauscht.



Dann gibt es noch den Abyss, ein ziemlich großes PvPvE-Gebiet, in dem man neben den feindseligen Vertretern der gegnerischen Spezies noch zusätzlich auf die Balaur trifft. Zwar sind in den zuvor genannten Gebieten auch das ein oder andere Gemetzel vorzufinden, doch die entscheidenden Schlachten werden im Abyss ausgetragen, so zumindest der Plan. Hier gilt es Festungen und Artefakte einzunehmen oder vor dem Feind zu verteidigen, um der eigenen Fraktion bestimmte Vorteile wie Artefakt-Boni zu sichern und für die Teilnahme am Kampf begehrte Medaillen zu ergattern. Schließlich gibt es noch die Dredgion, das große Balaur-Schlachtschiff, auf dem man neben der NPC-Fraktion auch eine Gruppe der gegnerischen Spielerspezies trifft und bekämpft. Es sind also in Aion Inhalte für PvE und PvP-Liebhaber da, und beide Spielmodi sind miteinander verbunden. Durch Quests, Instanzen, Monster töten gelangte man an Geld und Erfahrungspunkte (und somit auch Levelanstiege) und durch Festungskämpfe im Abyss werden die Steuern festgelegt oder Zugang zu Festungs-Instanzen ermöglicht.

WEITERE INFOS

Aion
Das Update 4.5 und der Äthertech sind da

Auf den europäischen Servern von Aion ist das Update 4.5 erschienen. Mit dem Patch steht euch der Äthertech,... Aion: Das Update 4.5 und der Äthertech sind da

Aion
Aion 4.5 erscheint im April - Probiert den Äthertech jetzt auf dem PTS aus

Aion 4.5 erscheint am 9. April 2014 auf den europäischen Liveservern des Free2Play-MMORPGs. Zuvor könnt... Aion: Aion 4.5 erscheint im April - Probiert den Äthertech jetzt auf dem PTS aus

KOMMENTAR SCHREIBEN

  

KOMMENTARE

  

nizzie

26.09.2011, 17:09 Uhr

fanboybewertung

Zitieren  • Melden
0
0
  

Hotohori

26.09.2011, 16:55 Uhr

Genug Kritikpunkte gibt es in AION schon, ich empfinde nicht alles als eine positive Entwicklung, so ist es inzwischen viel zu leicht einen Char hoch zu leveln, weil man an allen Ecken und Enden vom Spiel etwas für das erreichen des nächsten Levels geschenkt bekommt. Quest Belohnungen kann man bis auf extrem wenige Ausnahmen direkt beim NPC verticken, weil man selbst längst etwas besseres hat, das Problem hatte das Spiel aber von Anfang an.

Und alle Quests zu machen ist schier unmöglich, außer man stirbt sich immer wieder mal runter, weil man sonst auf Level 40 noch Level 30 Quests offen hat und die Quest Liste längst voll ist, da man inzwischen für Quests zu viel Erfahrungspunkte bekommt. Daher lohnt es sich auch kaum noch vor Level 40 eine besonders gute Ausrüstung zu besorgen, weil kaum wenn man sie hat ist man so schnell aus der Rüstung wieder raus gewachsen, dass es sich absolut nicht lohnt.

Mir hat AION da zu Release besser gefallen. Aber es scheint ja inzwischen in Mode zu sein, dass man ein MMO nur noch wegen dem Endcontent und dem erlangen guter Ausrüstung spielt.

Zitat von Driman

Driman schrieb:

Ich werde kein MMO mehr anfassen das P2P ist und einen item Shop hat.


Ach komm, alles was AION im Item Shop anbietet braucht absolut Niemand. Was findet man denn da? Skins, also rein fürs Aussehen, gibt aber genug Skins auch im Spiel, das ist ein Punkt da kann man bei AION kaum meckern, eher das vieles nicht unbedingt in die Spielwelt passt. Lichtschwert Waffen Skins... ne, da geht NC eindeutig zu weit. Miols kann man dort auch noch kaufen, kriegt man aber auch im Spiel. Und das Namensänderungen und Servertransfers etwas kosten ist normal und gab es lange vor Item Shops und gehören für mich eher zum Service als Bestandteil des Item Shops zu sein.

Man muss jedenfalls keinen Cent im Item Shop ausgeben und man hat trotzdem keine Nachteile. Da hat man ja mehr Vorteile durch die monatlichen Belohnungen, die man für jeden bezahlten Monat bekommt.

Zitieren  • Melden
0
0
  

Daevas

26.09.2011, 00:40 Uhr

Zitat von Wraath67

Wraath67 schrieb:

Viel sehr guter Text!



Der vergleichsweise kleine Text gibt wesentlich mehr Aufschluss über das Spiel, als die Seitenlange Textwand von OW.

Danke dafür! Das Spiel kann also weiterhin ignoriert werden :)

Zitieren  • Melden
0
0
  

Alucart16

25.09.2011, 21:37 Uhr

Soviel ich weis, gabs nen Nachtest nach 10 Monaten. Aber du kannst selber schauen, indem du oben rechts auf 'Suche' klickst und Warhammer Online eingibst. Dann kommen alle früheren Artikel.

Zitieren  • Melden
0
0
  

Mendoras

25.09.2011, 20:11 Uhr

Gabs nach 2 Jahren WAR eigentlich einen Nachtest?

Zitieren  • Melden
0
0

NEUESTE GALERIE

Aion 4.0

ALLE NEWS ZUM SPIEL

MMOGs - Studie listet Top 10 umsatzstärkste Abo-Spiele 2013

Studie listet Top 10 umsatzstärkste Abo-Spiele 2013

Die Marktforschungs-Plattform SuperData hat eine Liste mit den zehn umsatzstärksten Onlinespiele...

Aion - Aion 4.5 erscheint im April - Probiert den Äthertech jetzt auf dem PTS aus

Aion 4.5 erscheint im April - Probiert den Äthertech jetzt auf dem PTS aus

Nachdem die Expansion Aion: Steel Cavalry seit Ende Januar auf den US-Servern von Aion verfügbar...

PROMOTION

Verbrenne und Vierteile deine Feinde. Entdecke jetzt die Beta.

Orcs Must Die! Unchained

Verbrenne und Vierteile deine Feinde. Entdecke jetzt die Beta.  Verbrenne und Vierteile deine Feinde. Entdecke jetzt die Beta.

GUIDES & LÖSUNGEN

Komplettlösung Einsteiger-Guide zu Neverwinter

Einsteiger-Guide zu Neverwinter

Am Dienstag, den 30. April 2013, um 18:00 Uhr ist es soweit und das im Dungeons-&-Dragons-Universum angesiedelte MMO Neverwinter startet in die...

HIGHLIGHTS

Dark Souls 2 - Komplettlösung

Dark Souls 2 - Komplettlösung, Tipps und Tricks Dark Souls 2 - Komplettlösung

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods

The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods The Elder Scrolls Online - Nützliche Addons und Mods